Drive Smart 65 jetzt auch mit Alexa Sprachsteuerung

Garmins Drive Smart 65 wird, dank Integration des Sprachassistenten Amazon Alexa, jetzt noch ein Stück smarter…

Wenn dein Navi mit Dir spricht: Als einer der führenden Hersteller von Navigationsgeräten setzt Garmin beim aktuellen Modell seines Drive Smart 65 auf eine Alexa-gestützte Sprachsteuerung. Ob du deine Kaffeemaschine zukünftig von Unterwegs mit dem Navi steuern kannst, erfährst du im folgenden Beitrag.

Alexa, was kannst du eigentlich? – Die Funktionen

Nicht genug damit, dass uns Alexa in den eigenen vier Wänden Arbeit abnimmt. Auch im wohl beliebtesten deutschen Fortbewegungsmittel soll uns Alexa in Zukunft informieren und unterhalten. Vom reinen Funktionsumfang her unterscheidet sich Alexa fürs Auto nicht wesentlich von Alexa Home. Mit folgenden Features ist demnach laut offizieller Aussage von Garmin zu rechnen:

  • Abspielen von Musik
  • Anzeige des Kalenders
  • Wettervorhersage
  • Vorlesen von Zeitungsberichten
  • Smart Home Kopplung
Werbung

Smart Home Funktion – Haushaltsgeräte steuern per Alexa Skills

Mittels Alexa Skills können über das neue Garmin Navigationsgerät Drive Smart 65 Haushaltsgeräte aller Art bedient werden. Voraussetzung dafür: Es existiert ein Skill und die Geräte haben eine Smart Home Anbindung.

Ein gutes Beispiel für den Einsatz eines Alexa Skills im Auto ist dabei aber nicht nur die Kaffeemaschine, sondern auch:

  • Lichter
    Wer beim Verlassen der eigenen vier Wände häufiger vergisst das Licht auszuschalten, kann dies nun auch bequem aus dem Auto heraus tun. Ein einfacher Sprachbefehl an Alexa genügt.
  • Geschirrspül- und Waschmaschine
    Bereits vorgefüllte Geschirrspüler und Waschmaschinen lassen sich ebenfalls durch einen Sprachbefehl steuern.
  • Klima-Anlage
    Wird es erst über den Tag hinweg wärmer, ist diese Funktion Gold wert. Schließlich gibt es nichts Besseres, als nach einem heißen Tag in Anzug und langer Hose ins kühle Heim zurückzukehren.

Welche Alexa Skills im deutschsprachigen Raum aktuell verfügbar sind, erfährst du hier.

Alexa-Funktionen nicht als Update verfügbar

Die Alexa Sprachsteuerungsfunktion ist ausschließlich im Paket mit dem neuen Drive Smart 65 erhältlich. Der Funktionsumfang des Navis hat sich dabei, von Alexa selbst einmal ausgenommen, nicht erweitert:

  • 6,95-Zoll (17,7cm) Multitouch-Glasdisplay im rahmenlosen Design
  • Neueste, sekundenschnelle serverbasierte Routenberechnung
  • 3D-Navigationskarten für 46 Länder in Europa inklusive Updates
  • Echtzeitdienste wie Live Traffic Verkehrsinfos, Live Parking und Live Radar
  • Freisprechfunktion, Smart Notifications und optimierte Garmin Sprachsteuerung
  • Fahrerassistenz mit Sicherheitshinweisen
  • Kompatibilität mit der drahtlosen Rückfahrkamera Garmin BC 40 und BC 30
  • RealDirections und PhotoReal 3D-Kreuzungsansichten
  • Integriertes WLAN für Updates zu Karten und Software
  • Dual-Core Prozessor
  • Unterstützung von Galileo Satellitennavigation für optimierte Positionsdaten
  • Kompatibel mit POIbase Sonderzielen und Blitzern

Ein Update, um ältere Modelle um den Sprachassistenten zu erweitern, gibt es aktuell nicht. Wer in Zukunft also nicht plant, ein neues Modell zu kaufen, wird sich noch etwas gedulden müssen, bis vergleichbare Funktion eventuell auch zum Download angeboten werden.

Das Garmin Drive Smart 65 mit Amazon Alexa wird voraussichtlich ab Ende Juli zum Preis von 299,99 EUR im Handel erhältlich sein.

Ein Kommentar zu “Drive Smart 65 jetzt auch mit Alexa Sprachsteuerung

  1. ZITAT”Neueste, sekundenschnelle serverbasierte Routenberechnung”
    dh deine Ziele werden in eine cloud geladen, und dort berechnet 🙁

    Wieder ein Stück offline Freiheit weg
    (Wobei mir klar ist, dass GPS,Daten auch verfolgbar sind)
    “Alexa” ich kauf mir – solange es geht – offline Navis, auch wenn die xte Nebenstrasse nicht tagesaktuell ist. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.