TwoNav Software-Update 4.5

Nach der Installation des neuen Software-Updates für die Outdoor-Navigationsgeräte von TwoNav kann man sein Horizon, Aventura & Co. noch effektiver nutzen. Neben dem neuen Multitouch-Feature für intuitiveres Bedienen wird auch die Verwaltung von Routen übersichtlicher…

In Sachen Software-Updates kümmert sich TwoNav blendend um seine Nutzer. Mit der neuen Software-Version 4.5 wurden erneut Bugs ausgebügelt, Funktionen innerhalb des Menüs erweitert und ausdifferenziert sowie Gesten für die Bedienung des Displays freigeschaltet.

Unterstütze Multitouch-Gestensteuerung

Die praktischste Neuerung die das Software-Update mit sich bringt ist die von nun an aktivierte Multitouch Gestensteuerung. Besitzer der neusten Version der Modelle  TwoNav Velo, Horizon oder Horizon Bike können mit der “Spread” Geste in die Karte hineinzoomen, mit der “Pinch” Geste aus der Karte herauszoomen sowie die Ausrichtung der Karte via “Rotate”-Bewegung drehen.

Werbung

Leichteres Verwalten und Erkunden von Online-Routen

Bereits ausgewählte Online-Routen können von nun an sehr schnell und übersichtlich unter “Routen” über die “Mehr”-Option und dann “Meine Online Routen” dargestellt werden. Innerhalb der Go Cloud gesicherte Routen lassen sich so auch sehr komfortabel darstellen. Eigene Routen sollen so auch vom persönlichen Speicherplatz des jeweiligen Accounts herunter- oder hochgeladen werden können. Der Account wiederum ist mit dem dazugehörigen Benutzerkonto verknüpft.

Mit Hilfe der “Online Routen entdecken” Funktion können außerdem zahlreiche Routen anderer Nutzer innerhalb der Karten- oder Listenansicht eingesehen und heruntergeladen werden. Zu den verknüpften Online-Portalen gehört unter anderem auch die beliebte Online-Sportcommunity GPSies.

Bei der Menge an speicherbaren Routen hat man bei den TwoNav Geräten bisher relativ leicht den Überblick über seine gespeicherten Routen verloren. Auch hier schafft TwoNav jetzt Abhilfe, denn Routen können von nun an nach Datum, Aktivitäten, Dateiname, Entfernung, Distanz, Aufstieg, Dauer oder der Geschwindigkeit sortiert werden. Das erleichtert das Wiederfinden aufgezeichneter Aktivitäten um ein vielfaches. Auch der Download wurde verbessert, in dem man durch langes klicken auf einen Ordner den selbigen mit einem Mal herunterladen kann.

Weitere Bugs die behoben wurden

Darüber hinaus kann bei den Modellen Velo und Horizon die obere Statusleiste leichter angesteuert werden. Sie reagiert jetzt präziser auf eine Berührung. Die Uhrzeit innerhalb der Statusleiste wird nun auch ohne GPS-Fix bereits dauerhaft angezeigt, ein Wunsch den viele Nutzer bereits länger geäußert hatten. Der Ladebildschirm und die Verbindung mit dem WiFi wurden laut TwoNav ebenfalls verbessert.

Du besitzt noch kein eigenes TwoNav Navi?

Wer noch keines der TwoNav Outdoor GPS-Geräte besitzt aber neugierig geworden ist, dem können wir unseren ausführlichen Testbericht zum TwoNav Aventura und TwoNav Horizon empfehlen. Durch die Komplexität der Geräte geht der Test sehr ins Detail und lässt dabei kaum Fragen offen. Fragen die offen bleiben sollten, könnt ihr gerne im Bereich der Kommentare stellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.