Fossil SPORT Smartwatch ganz individuell

Fossil hat seine neue grazile Smartwatch vorgestellt. Mit Snapdragon 3100 und Wear OS bietet die Uhr eine optimierte Laufzeit…

Die neue Fossil SPORT bietet eine schöne und vor allem nicht so klobige Alternative zu den auf dem Digital Markt dominierenden großen Smartwatches. Zudem ist sie mit ihren 279 Euro wesentlich erschwinglicher als die Apple Watch.

Was die Fossil Sport alles hat und kann

Mit dieser Uhr kann das Smartphone getrost zuhause gelassen werden: Das eingebaute GPS sorgt für nahtloses Tracking beim Training, Musik kann über den internen Speicher gehört werden und mit Google Pay kann überall Bargeldlos geshoppt werden, wo kontaktloses Bezahlen via Kreditkarte möglich ist.  Features wie Smart Notifications und Smart Coach sind ebenfalls vorhanden. Nach Angaben von Fossil kann die Smartwatch auch mit in den Pool genommen werden.

Die Fossil Sport gibt es in zwei verschiedenen Größen. Mit 41 und 43 Millimetern ist die Uhr handlich und lässt sich prima den ganzen Tag über nutzen. Da sie obendrein noch gut aussieht kann sie bei jeglichen Anlässen getragen werden. Für das Gehäuse wurde der Kunststoff Nylon verwendet, Krone und Zierlünette sind aus Aluminium.

Der Nutzer hat eine Auswahl aus 28 farbigen Silikonarmbändern und diversen Leder – und Edelstahlarmbändern und kann so seine Uhr individuell gestalten. Auch das Zifferblatt kann nach Belieben kreiert werden, wobei sogar die Verwendung von Bildern aus Social Media Netzwerken möglich ist.

Als eine der Ersten Smartwatches kommt die Fossil Sport mit Qualcomms neuen Chip-System Snapdragon 3100. Dadurch wird zum einen eine bessere Leistung garantiert und zum anderen soll eine längere Akkulaufzeit möglich sein. Mit einer Nennladung von 350 mAh kann der Nutzer nach Angaben von Fossil die Uhr über einen Tag lang als Smartwatch mit allen Funktionen benutzen und anschließend noch zwei weitere Tage als reinen Zeitmesser zur Verfügung haben.

Preis und Verfügbarkeit

Die Smartwatch Fossil Sport ist ab sofort in sechs verschiedenen Farben in den Größen 41mm und 43mm für 279,00 Euro erhältlich.

4 Kommentare zu “Fossil SPORT Smartwatch ganz individuell

  1. Guten Tag, danke für den Bericht. Interessant zu wissen wäre, ob die Uhr mit einem barometrischen Höhenmesser ausgestattet ist.

  2. O-Ton von Fossil zur Frage ob ein barometrischer Höhenmesser vorhanden ist:
    Die Höhenmessung der 4. Generation Fossil Q Explorist HR und Fossil Q Sport erfolgt über den GPS Sensor. Hierzu ist kein eigener Barometer in der Smartwatch integriert.

  3. Und hier noch die Antwort von Fossil, USA zum Thema barometrischer Höhenmesser:
    Answer:
    “The watch does have a barometric pressure sensor that combined with GPS to measure altitude.”
    Rachel from Fossil
    Was stimmt nun wohl? Fossil-D hat keinen barometrischen Sensor eingebaut aber Fossil-USA hat schon…

    1. Hallo Yves, Danke für dein Feedback und deine Nachfrage. Ich habe von Fossil (aus Deutschland) bezüglich des Höhenmessers diese Antwort erhalten: “Durch den neuen Prozessor, Snapdragon Wear 3100, der in unserem neusten Modell Fossil Q Sport integriert ist, wurde ein Barometer hinzugefügt. Dieser wird zusätzlich durch die GPS-Sensoren unterstützt.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.