Das neue TomTom GO Camper – speziell für Wohnwägen und Wohnmobile

Egal ob man beim Wildcampen im Zelt oder im Klappdach des eigenen Campingbusses die Nacht verbringt, für die Planung des darauffolgenden Tages bietet das neue TomTom GO Camper die passenden Routenprofile sowie interessante Stopps um unbekannte Gegenden zu erkunden …

Begeisterte Camper und Wohnmobilisten warten schon lange auf ein neues Navigationsgerät aus dem Hause TomTom, welches speziell auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Seit 2012 war das TomTom GO Professional 6200 LKW-Navi des letzten Jahres das einzige Gerät, dass indirekt auch für Camper geeignet war. Doch nun ist es endlich so weit: Das niederländische Unternehmen präsentiert das TomTom GO Camper. Mit diesem handlichen Satellitennavigationsgerät soll die Reise in den Urlaub mit noch weniger Aufwand, weniger Staus und ergo mehr Entspannung vonstattengehen.

Wi-Fi und Road Trip’s sorgen für Flexibilität

Das TomTom GO Camper verfügt über integriertes Wi-Fi wodurch für die Installation und Aktualisierung von Karten, Software und Points of Interest (POIs) kein Laptop oder Computer vonnöten ist. Befindet man sich gerade im Ausland, erfüllt also auch ein kurzer Gang ins Internetcafé um die Ecke bereits seinen Zweck. Auch die Integration der TomTom Road Trips bietet flexible Möglichkeiten um Urlaubsrouten je nach Wetterlage und Interessen blitzschnell anpassen zu können. Road Trips ist TomTom’s Online-Plattform um Nutzern die Möglichkeit zu bieten, eigene Routen auszutauschen. Durch die hohe Zahl an Anwendern bietet die Datenbank bereits unzählige Routenvorschläge für Abenteuer durch die Berge, entlang von Küstenstraßen, ins Dunkel tiefer Wälder und vielen weiteren Destinationen.

Neben vorinstallierten Wohnmobil-Routen werden in ganz Europa zusätzliche Sonderziele entlang der Route angezeigt. Damit lässt sich die Karte entlang von Routen präzise durchsuchen, beste Voraussetzungen um spontane Weekend-Getaways schnell und einfach auszugestalten.

Intuitive Bedienung und Warnungen

Mit den zusätzlichen Implementierungen von Google Now und Apples Siri und der Möglichkeit Textnachrichten laut vorlesen zu lassen, befreit TomTom seine Nutzer ein Stück weit von den Fesseln der Displaybedienung und erhöht gleichzeitig die intuitive Komponente beim Umgang mit dem Navigationsgerät.

Will man Ausflugsziele vom eigenen Smartphone an das TomTom GO Camper senden, ist TomTom’s MyDrive-App zur Hand. Hierüber lassen sich mit dem Smartphone oder Tablet im Handumdrehen Campingplätze, Rastplätze, Restaurants, Aussichtspunkte und ähnliches finden. Damit man die Urlaubskasse nicht unnötig strapazieren muss, warnt das Navi auch bei der Annäherung an mobile sowie festinstallierte Blitzer und erinnert dabei gleichzeitig an die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit.

Nie auf der falschen Straße stecken

Damit man sich als Camping- und Karavanfreund möglichst wenig Gedanken um die geeignete Reiseroute machen muss, verfügt das neue TomTom GO lebenslang über die passenden Weltkarten für Wohnmobile und Wohnwagen. Die jeweils hinterlegten Daten sorgen dafür, dass man für den eigenen Fahrzeugtyp, die entsprechende Größe, das Gewicht und die zulässige Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs auch die dazu passenden Strecken ausgewählt werden. Als entsprechende Profile stehen das Wohnmobil, der Wohnwagen sowie der Pkw zur Auswahl.

Für noch mehr Spaß beim Planen und Durchleben der persönlichen Reise lassen sich auch Roadtrip-Fotos hinzufügen und anschließend mit Freunden teilen. Wem das alles noch nicht reicht, erhält mit TripAdvisor-Stopps weitere Ideen für Ausflugsziele. Für den Empfang der TomTom Echtzeit-Verkehrsinformationen besitzt das TomTom GO Camper eine integrierte SIM-Karte. In Verbindung mit einem Smartphone kann das Navi auch als Freisprecheinrichtung verwendet werden.

Auf der Suche nach großartigen Erlebnissen

Mike Schoofs, Managing Director bei TomTom Consumer fasst es treffend zusammen:
„Für Menschen, die auf der Suche nach großartigen Erlebnissen mit ihren Wohnmobilen und -wagen sind, bietet das brandneue TomTom GO Camper noch mehr Möglichkeiten, um ihre Reisen optimal genießen zu können. Vom eingebauten Wi-Fi, über die exakte Vorhersage der Ankunftszeit bis zur inspirierenden Routenplanung mit TomTom Road Trips – wir sind überzeugt, dass Fahrer ihre Reisen mit unserem neuen Gerät und seinen Funktionen lieben werden.“

 

Preis und Verfügbarkeit

Das neue 6-Zoll große TomTom GO Camper Navigationssystem mit kapazitivem Touchscreen ist ab sofort für 399,00 Euro zum Beispiel bei Amazon erhältlich.

4 Kommentare zu “Das neue TomTom GO Camper – speziell für Wohnwägen und Wohnmobile

  1. Das wäre toll wenn man die Software für das 6200 kaufen könnte. Das habe ich nämlich ziemlich neu und werde es nicht sobald ersetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.