Apple Watch Series 3: Aufzeichnungen jetzt auch für Ski- und Snowboardfahrer

Ski- und Snowboardfahrer zeichnen mit der Apple Watch Series 3 ab sofort ihre Aktivitäten durch neue App-Updates verschiedener Anbieter auf. Geschwindigkeitswerte, gefahrene Höhenunterschiede und zusätzliche Daten werden erfasst…

Ob Oeztal, Ischgl, Innerkrems, auf Österreichs Pisten liegt Schnee. Zum Glück ebnete das watchOS Update auf die Version 4.2 vom Dezember 2017 den Weg für Drittanbieter-Apps künftig einen bisher fehlenden Trainingstypen zu unterstützen. Abfahrtswintersportaktivitäten sowie Liftfahrten können jetzt durch die Funktionserweiterung verschiedener App’s mit der Apple Watch Series 3  aufgezeichnet und später in der Hütte ausgewertet werden.

Gerade noch rechtzeitig für die laufende Ski-Saison

Die Apple Watch Series 3 besitzt entgegen aller anderen Apple Watches einen integrierten barometrischen Höhenmesser. Dieser Sensor und die benutzerdefinierten Trainings-APIs des besagten Updates machen es möglich, dass Entwickler zahlreichen Apps neue Funktionen hinzufügen konnten. Hierdurch können Skifahrer und Snowboarder die Strecken und Anzahl ihrer Abfahrten, die gefahrenen Höhenmeter, ihre Durchschnittsgeschwindigkeit und andere Statistiken anzeigen lassen. Zudem fließt die Aufzeichnung der verbrauchten Kalorien unmittelbar in die Aktivitäts-App der Apple Watch mit ein.

5 Apps mit neuen Funktionen

Slopes-App: Die Oberfläche der Anwendung wurde völlig überarbeitet. Die Slopes-App  misst nun Höhenmeter, Distanz, Geschwindigkeit, Zeit im Lift vs. Zeit auf der Piste und einiges mehr.

Squaw Alpine: Diese App richtet sich an Ski-Resort Besucher und ermöglicht gleichzeitig die Anzeige von Pisten und Sesselliften die pro Tag gefahren bzw. genutzt wurden.

Snoww: Diese App berichtet über Abfahrtstatistiken sowie Meilensteine und kann gleichzeitig die Standorte von Freunden darstellen.

Ski Tracks: Dieses hilfreiche Programm erweitert die Apple Watch Aktivitäts-App um 17 unterschiedliche Schnee-spezifische Trainings.

Snocru-App: Auch diese App macht eine vollständige Aufzeichnung durch die Apple Watch dank Integration in die Aktivitäts-App möglich.

Jetzt schließen sich die Ringe auch bei Abfahrten

Aufzeichnungen können durch die Apps automatisch pausiert und auch wieder fortgesetzt werden. Darüber hinaus helfen jetzt auch die gemessenen Werte von Ski- und Snowboardaktivitäten dabei die Aktivitäten-Ringe (Stehen, Trainieren, Gehen) zu schließen. Geben die Anwender ihr ‘Okay’ können die Trainings-Daten nun ebenfalls mit der Health-App des iPhone’s aufgezeichnet werden. Die zwei Anwendungen Slopes und snoww können auch über einen Sprachbefehl dank Siri gestartet werden. Denkt man an die dicken Wintersportausrüstungen samt Handschuhen, klingt letzteres besonders hilfreich.

 

Verfügbarkeit

Die neuen Versionen der Apps sind ab sofort im App Store verfügbar. Für die Nutzung  bedarf es eines Updates auf watchOS 4.2 oder neuer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.