Outdoor Tablet: RugGear RG910 hält widrigsten Bedingungen stand

RugGear hat sein neustes Tablet RG910 vorgestellt. Eine höhere Schutzklasse macht das Rugged-Tablet jetzt noch robuster. Weiterhin ist es mit dem neusten Android OS 7.1 – Nougat ausgestattet und dadurch vielseitig einsetzbar…

Das deutsche Unternehmen i.safe MOBILE GmbH ist bekannt für die Entwicklung und Herstellung von robusten Mobiltelefonen, Smartphones und Tablets der Marke RugGear. Nun wurde die firmeneigene Produktpalette um das RG910 Tablet ergänzt, welches ebenfalls widrigsten Bedingungen trotzen soll.

Speziell für Industrie- und Outdoor-Anwendungen

Das neue RugGear RG910 stellt den Nachfolger des RG900 Tablets dar. Besonders Anwender im industriellen sowie im Outdoor-Bereich sollen mit dem Tablet auf ihre Kosten kommen. Auf den ersten Blick sehen sich Vorgänger und das RG910 Tablet zum verwechseln ähnlich, doch beim genaueren hinsehen fallen sechs anstatt drei physischer Tasten auf. Zudem haben sich die Gehäuse-Maße von 21,3 x 14,0 x 2,0 auf 23,5 x 15,4 x 2,3 Zentimeter vergrößert.

Hauptursache ist das um einen Zoll vergrößerte kapazitive Touchdisplay mit insgesamt 8 Zoll Bildschirmdiagonale und einer Auflösung von 1080 x 1920 Pixeln statt 800 x 1280 Pixeln. Geschützt wird das Display von einem besonders robusten Glas mit dem Namen „F HD RugDisplay-Glas“. Das Gewicht des Tablets hat sich um 100 Gramm von 650 auf 750 Gramm erhöht. Entgegen der Erwartung ist die Akkukapazität von vormals 7000 auf 6000 mAh gefallen.

Extrem Robust für besonders schwierige Lagen

Beeindruckend sind die Outdoor-Spezifikationen des RugGear RG910: Wie sein Vorgänger ist es durch den MIL-STD 810G besonders geschützt gegen StürzeVibrationenFeuchtigkeitLuftdruck und Temperaturschwankungen. Neu ist die auf IP68 angehobene Schutzklasse, wodurch das Tablet für eine Stunde in bis zu 2 Meter tiefem Wasser liegen kann und wie bisher staubdicht und vor Mikropartikeln geschützt ist. Zudem kann es unter extremen Temperaturen von -20 °C bis +60 °C betrieben werden.

Noch mehr Sensoren als zuvor + GLONASS

Betrieben wird das Rugged-Tablet mit Android 7.1 – Nougat, während der Vorgänger nur über Android 4.1.2 – Jelly Bean genutzt werden konnte. Die notwendige Rechenleistung übernimmt nun ein MSM8953 Octa-Core CPU mit 2 Gigaherz. Hinzu kommen 2 GB RAM und 16 GB interner Speicher, welcher über eine microSD-Karte mit bis zu 64 GB ergänzt werden kann. Das Tablet verfügt außerdem über zwei Kameras deren Auflösung mit 8 Megapixeln (Rückseite) und 2 Megapixeln (Front) vergleichsweise gering ist aber speziell für die industrielle Zielgruppe ausreichen sollte. Unterstützt werden die globalen Navigationssatellitensysteme GPS, AGPS und GLONASS.

Konnektivität wird gewährleistet durch Bluetooth 4.1, 2G, 3G sowie 4G, Wi-Fi und NFC. Weiterhin wurde eine Vielzahl an Sensoren verbaut um Daten über Beschleunigung, räumliche Lage, Luftdruck, Feuchtigkeit, Temperatur und Magnetfelder zu sammeln. Des weiteren sind jeweils optional die Features Push to Talk, Alleinarbeiterschutz und eine IR-Kamera erhältlich.

Preis und Verfügbarkeit

Das RugGear RG910 wird noch im Oktober 2017 erhältlich sein. Der Preis wurde noch nicht bekannt gegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.