Neue Outdoor-Karte: Garmin TOPO TransAlpin+ PRO inklusive Österreich

Garmin vereint die TransAlpin und Österreich V4 PRO zur neuen TOPO TransAlpin+ PRO. Die neue Karte bietet über 85.000 Kilometern Wanderwegen und über 60.000 Kilometern Fahrrad- und Mountainbike Wege. Die zusätzliche Winterkarte enthält weitere hilfreiche Informationen speziell für Schneetourengänger…

Garmin legt die topographische Karten TransAlpin und Österreich V4 PRO zusammen und bietet die neue Karte trotz größerer Abdeckung zukünftig zum gleichen Preis an.

Über 85.000 Kilometer Wander-Wege

Die beiden Karten sind nun als TOPO TransAlpin+ PRO erhältlich. Die Outdoor- und Freizeitkarte bietet eine Kartenabdeckung im Basismaßstab 1:25.000 für Lichtenstein, Süd-Ost Deutschland, Ost Schweiz, Nord-Ost Italien, West Slowenien sowie Gesamt-Österreich. Outdoor-Freunden stehen damit nun über 85.000 Kilometer Wanderwege, 60.000 Kilometer Fahrrad- und Mountainbike-Wege als auch 360.000 Straßenkilometer zur Verfügung. Mag man es besonders abenteuerlich, können für das ganze Streckennetz Weg-Empfehlungen mit Alpenüberquerung aktiviert werden.

Werbung

Winterkarte mit Skigebietsinformationen

Die topographische Vektorkarte umfasst zudem eine Winterkarte, welche für Wintersportler und speziell Schneetourengeher hilfreich ist. Die Karte enthält Skigebietsinformationen zu Liften, Pisten und Hütten. Außerdem werden Hangneigungen von über 30 Grad gekennzeichnet. Die gesamte Kartenabdeckung beinhaltet mehr als 700.000 POIs (Points of Interest) mit weiteren Informationen zu Restaurants, geographischen Punkten, Städten und Orten.

Active-Routing Funktion für individuelle Anpassung

Durch die Active-Routing Funktion können Routen individuell angepasst werden. Damit lassen sich Routen über das gesamte Netz von Straßen, Wanderwegen bis zu Pfaden hinweg planen. Um den Überblick der anvisierten Aktivitäten wie Wandern, Bergsteigen oder Mountainbiken nicht zu verlieren, werden diese mit unterschiedlichen Farben in der Karte dargestellt. Durch die kostenlose BaseCamp Software können Strecken mit Unterstützung der gekauften Karte ebenfalls vorab auf dem PC oder Mac geplant und anschließend auf das GPS-Gerät übertragen werden.

Nutzung ohne Installation/ Freischaltung dank microSD-Karte

Im Lieferumfang der neue TOPO TransAlpin+ PRO ist eine microSD/SD-Karte enthalten. Durch diese kann die Karte direkt und schnell am PC, Mac oder dem Garmin GPS-Gerät genutzt werden, ohne dass eine Freischaltung oder Installation notwendig ist. Alternativ ist die TransAlpin+ PRO auch als Download erhältlich.

Wer sich neben dem Kartenmaterial derzeit auch für den Kauf eines Garmin GPS-Handgerätes interessiert, kann im Bundle etwas Geld sparen. Die Garmin TOPO TransAlpin+ PRO in Verbindung mit einem Garmin Oregon 700 kostet 479,99 EUR. In Verbindung mit einem Garmin GPSMAP 64s sind es 429,99 EUR. Einzeln ist die Garmin TOPO TransAlpin+ PRO für 149,99 EUR erhältlich.

6 Kommentare zu “Neue Outdoor-Karte: Garmin TOPO TransAlpin+ PRO inklusive Österreich

  1. “Die neue TOPO TransAlpin+ PRO kann mit regelmäßigen Karten-Updates immer auf dem neusten Stand gehalten werden.”

    Wie ist denn dieser Satz zu verstehen? Bekommt man die Gratis, muss man die extra löhnen? Da es bei den Topo Karten ja bisher immer ein paar Jahre gedauert hat, bis diese dann als neue Version herauskommen sind…???

    1. Hallo Volker,

      die Info stand in der Pressemitteilung. Meine Anfrage bei Garmin diesbezüglich hat ergeben, dass es wohl ein Fehler im Text war. Updates gibt es dann wie bisher nur in Form einer neuen Version!

      Gruß,
      Benni

  2. Hallo,
    ich hab mir die Karte zu gelegt, da ich dachte, dass Garmin endlich Korrekturen einpflegt. Aber groß ist die Enttäuschung. Z.B. Sextner Dolomiten ist der verlegte Wanderweg nach dem Einserfelssturz (2009 !) immer noch nicht korrigiert.Ebenso sind einige Zuwege zum karnischen Kamm im Bereich Nemesalm falsch . Viele Hütten sind an der falschen Stelle gesetzt. Zum Ortlergipfel wird ein Wanderweg ausgewiesen ( geht ja nur über Gletscher und ausgesetzte Grate ). Wer die Hangneigung nicht braucht kann sich das Geld sparen. In meinen Augen eine bodenlose Abzocke von Garmin. Es gibt genug freie Karten für Bergwandern und MTB mit mehr Informationen in der karte enthalten. z.B. Wegeklassifizierung nach SAC-Skala. Auch das gelobte Activeroutig von Garmin ergibt sowieso meist fragwürdige Ergebnisse.

  3. Die Kartenpolitik und der Support von Garmin ist ohnehin das Letzte!
    Z.B. wurde die TOPO Austria v.4 kommentarlos aus dem Sortiment genommen, nun soll man wieder die sauteure TOPO TransAlpin+ PRO kaufen. Sicher nicht!! Ich hatten ein Problem beim Freischalten einer gekauften download-Karte, keine Hilfe von Garmin, keine Antwort vom “Support”.
    Und die Kartenqualität ist keinesfalls besser geworden, im Gegenteil! Die Ausführungen von Frank kann ich nur bestätigen.
    Die sehen von mir keinen Euro mehr, ich verwende nur mehr OSM und unlocked/unprotected-Karten, die in den einschlägigen Foren erhältlich sind und mittlerweile ja auch auf den neuen Geräten prima funktionieren.

    1. Servus Robert! Ich hab mir ein Garmin Montana gekauft und möchte mir eine OSM Karte von Österreich draufspielen. Hast du einen Tip für mich, wie ich das am besten angehe? Bin mit dem Internet angebot heillos überfordert! Ich danke dir, LG Christoph

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.