Huawei Watch 2 mit SIM-Karte und Android Wear 2.0

Die Huawei Watch 2 wird neusten Informationen nach mit eigener SIM-Karte und Android Wear 2.0 ausgestattet sein. Der Nachfolger der ersten Huawei Watch wird außerdem sportlicher im Design werden und könnte noch Ende Februar auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt werden …

Der Mobile World Congress 2017 (MVC) in Barcelona rückt immer näher. Der Hersteller Huawei wird den Termin in Barcelona möglicherweise für die Präsentation seiner neuen Smartwatch nutzen. Nachdem schon letztes Jahr die CES 2017 in Las Vegas als möglicher Release Termin vermutet wurde, liefert nun ein Informant von Evan Blass (VentureBeat) die neusten Informationen über den Nachfolger der Huawei Watch.

Huawei Watch 2 – Nächstes Android 2.0 Wearable

Die Huawei Watch 2 wird neben Uhren von LG (Google), TAG Heuer und Casio eine weitere Smartwatch sein, welche von Haus aus direkt mit Android Wear 2.0 ausgestattet ist. Laut der Quelle ist bei dem neuen Modell äußerlich keine große Veränderung zu erwarten. So könnten ein Display von 1,4 Zoll und ein Uhrengehäuse mit 42mm erneut die Basis bilden. Dennoch soll die Uhr sportlicher daher kommen als ihr Vorgänger.

Werbung

Daten und Telefonieren auch ohne Smartphone

Des Weiteren soll das Modell in zwei Versionen erhältlich sein, von der eine mit einer integrierten SIM-Karte ausgestattet sein wird. Diese soll eine Datenverbindung auch dann ermöglichen, wenn kein Wi-Fi und auch kein gekoppeltes Smartphone in Reichweite sind. Zusätzlich sollen damit Telefonate direkt mit der Uhr durchgeführt werden können.

Ob die Huawei Watch 2 auf dem MVC in Barcelona vorgestellt wird, bleibt abzuwarten. Zwar würde sich der Termin anbieten, da Huawei 2015 dort auch den Vorgänger der Smartwatch vorstellte, genaueres konnte aber auch die Quelle der aktuellen Informationen nicht bestätigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.