TomTom Verkehrsindex 2015 veröffentlicht

Auch laut dem TomTom Verkehrsindex ist Stuttgart die deutsche Großstadt mit dem höchsten Verkehrsaufkommen. Jährlich summiert sich der Zeitverlust durch Staus für einen Stuttgarter Pendler auf 133 Stunden …

Nach INRIX hat nun auch TomTom seine Daten zur Verkehrsbelastung von Großstädten veröffentlicht, die das Unternehmen im vergangenen Jahr erfasst hat. Auch im TomTom Traffic Index steht Stuttgart in der Liste der deutschen Städte, in denen Autofahrer mit einem besonders hohen Verkehrsaufkommen zu kämpfen haben, auf dem ersten Platz.

TomTom Verkehrsindex Infografik

Zur Erstellung des Traffic Index wertet TomTom anonymisierte Daten von Millionen Autofahrern aus und berechnet damit das Stau-Level der einzelnen Städte. Die Prozentzahl sagt aus, wie stark sich die Fahrtzeit bei verstopften Straßen im Vergleich zu freier Fahrt erhöht. Während INRIX nur die verschwendeten Stunden im Stau für das gesamtes Jahr angibt, lassen sich die TomTom Werte viel genauer mit den eigenen Erfahrungswerten der täglichen Fahrten vergleichen.

16-einhalb Arbeitstage im Stau

Stuttgart steht in beiden Erhebungen an der Spitze der verstautesten Sädte Deutschlands. Bei der Anzahl der im Durchschnitt im Stau verbrachten Stunden im Jahr 2015 sind sich die beiden Hersteller allerdings uneinig. So verschwenden Autofahrer in Stuttgart laut INRIX 73 Stunden im Jahr im Stau, TomTom kommt sogar auf einen Zeitverlust von 133 Stunden – etwa 16-einhalb Arbeitstage. Mit einem Stau-Level von 65 Prozent ist der Verlust für Stuttgarter Pendler in den Abendstunden ganz besonders hoch, aber auch beim morgendlichen Weg zur Arbeit muss mit 50 Prozent längeren Fahrten gerechnet werden.

TomTom-Traffic-Index-2015-DE

Im Vergleich steht Deutschland allerdings gut da, keine der beobachteten Städte schaffte es unter die europäische Top 10. Mit einem besonders hohem Verkehrsaufkommen müssen Autofahrer in Moskau rechnen, hier liegt das morgendliche Stau-Level bei 71 Prozent und am Abend bei 91 Prozent. Die Fahrt mit dem Auto wird hier zum Geduldsspiel.

TomTom-Traffic-Index-2015-EU

Doch auch dieser vermeintliche Höchstwert wird im internationalen Vergleich noch einmal gesteigert. In Mexiko Stadt dauert die morgendliche Fahrt zum Arbeit im Schnitt 97 Prozent länger, am Abend sind es etwa 94 Prozent.

TomTom-Traffic-Index-2015-WW

Bereits zum fünften Mal erhebt TomTom die Stau-Daten. Der Traffic Index gibt einen Einblick in die Verkehrsbelastung von 295 Städten in 38 Ländern auf sechs Kontinenten. Insgesamt wurden für die Erstellung in den vergangenen acht Jahren rund 14 Billionen Datenpunkte verwendet. Auf der TomTom Webseite steht der komplette Verkehrsindex bereit um die Daten für weitere Städte einsehen zu können.

2 Kommentare zu “TomTom Verkehrsindex 2015 veröffentlicht

  1. Sehr geehrte Damen und Herren, wie kann man an diesen Verkehrsindex gelangen? Genaugenommen brauche ich ihn nur für die A565 zwischen Meckenheim und AD Bonn-Beuel.
    Mit bestem Dank im Voraus
    Gerhard Klose

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.