NAVIGON für iOS: Street Parking im ersten Test

Mit dem kommenden Update der NAVIGON App für iOS soll Autofahrern in Großstädten die Suche nach einem freien Parkplatz am Straßenrand erleichtert werden. Wir haben die neue Street Parking Funktion bereits testen können …

Neben verstopften Straßen und zäh fließendem Verkehr gehört die Suche nach einem Parkplatz in Großstädten mit zu den lästigsten Begleiterscheinungen des Autofahrens. Wer schon einmal mit dem Auto in Städten wie Berlin unterwegs war, kennt das nervige Rundendrehen an beliebten Plätzen sicherlich nur zu gut. Und ist dann eine Parklücke erspäht, wird sie einem häufig von einem ebenfalls suchenden Autofahrer vor der Nase weggeschnappt.


Unterstütze uns


pocketnavigation.de ist unabhängig und versucht sich durch Werbung und die Unterstützung seiner Leser zu finanzieren. Um die Webseite täglich mit neuen News und Testberichten rund um das Thema GPS-Navigation aktuell zu halten, investieren wir viel Zeit und Herzblut. Wenn Dir gefällt, was Du liest und siehst, würden wir uns freuen, wenn Du unsere Arbeit unterstützt. Dazu gibt es die folgenden Möglichkeiten:

Per PayPal


Sende uns einen beliebigen Betrag auf unser PayPal Konto. Dabei ist es egal, ob Du 10 Cent, 1 Euro oder 10 Euro überweist. Jeder Betrag hilft dabei, unsere Arbeit auch weiterhin im gewohnten Umfang anbieten zu können.



Kauf über Amazon


Nutze für Deinen nächsten Einkauf bei Amazon.de unseren Partnerlink. Dadurch erhalten wir nach Deiner Bestellung automatisch eine kleine Provision, ohne dass Du zusätzlich etwas dafür tun oder investieren musst.



Kauf über ebay


Auch mit einem Einkauf über unseren ebay Partnerlink kannst Du uns unterstützen. Bei ebay findest Du viele der auf pocketnavigation.de vorgestellten Produkte neu aber auch gebraucht und kannst dabei sogar richtige Schnäppchen machen.



Weitersagen


Wenn Du anderen von unserer Webseite erzählst oder den Link zu unserer Webseite auf Facebook, Twitter, Google+ oder per E-Mail teilst, machst Du pocketnavigtion.de bekannter und unterstützt uns damit ebenfalls.


Um so geplagten Autofahrern die Suche in Zukunft zu erleichtern, hat Garmin in der neuesten Version seiner NAVIGON App für iOS die Funktion Street Parking integriert. Die App verfügt damit über Informationen zur Parksituation am Straßenrand. Wir hatten bereits die Gelegenheit einen Blick auf die neue Funktion zu werfen und haben uns in den Berliner Stadtverkehr begeben und getestet, wie zuverlässig die NAVIGON Street Parking angaben sind.

NAVIGON-Street-Parking-Test
Treffer: In grün markierten Straßen findet man zumeist zuverlässig einen Parkplatz

Kostenlose Erweiterung

Street Parking wird ab Mitte Oktober in einem kostenlosen Update der NAVIGON App für iOS enthalten sein. Eine zusätzliche Freischaltung der Parkplatzsuche per In-App-Kauf ist also nicht notwendig. Die verwendeten Daten bezieht Garmin über den Anbieter Parkopedia. Mit Hilfe von statischen Daten und aktuellen Floating Car Data ermittelt der Dienst, ob in einen bestimmten Straßenabschnitt mehr Auto ein- als ausfahren und gibt so eine Prognose zur dortigen Parksituation. Zur Zeit deckt NAVIGON Street Parking etwa 10.000 Parkzonen in Berlin, Hamburg, München Köln, Stuttgart und Bonn ab.

So funktioniert Street Parking

Street Parking wurde als Erweiterung der Parken-Funktion in die Software integriert und ist entweder nach der Zieleingabe oder während der Navigation kurz vor Erreichen des Ziels aufrufbar. Eine separat Karte zeigt dann die Parksituation um den Zielort mit farbigen Markierungen an. Rot bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit besonders gering ist, hier einen freien Parkplatz zu finden, grüne Markierungen versprechen mehr Erfolg bei der Suche. Zudem kann in dieser Ansicht eine bevorzugte Straße ausgewählt und direkt als neues Ziel übernommen werden.

NAVIGON-Street-Parking-Test-Screen-01 NAVIGON-Street-Parking-Test-Screen-02 NAVIGON-Street-Parking-Test-Screen-03

Neben der Parksituation zeigt NAVIGON Street Parking weitere Informationen an, etwa wie viel das Parken im jeweiligen Straßenabschnitt kostet, in welchen Zeiten das Parken kostenpflichtig ist und wie weit die Straße vom eigentlichen Ziel entfernt ist. Mit Filtermöglichkeiten kann man außerdem nach günstigen Parkmöglichkeiten Ausschau halten.

NAVIGON-Street-Parking-Test-Screen-04 NAVIGON-Street-Parking-Test-Screen-05

Street Parking in der Praxis

Wir haben die neue Funktion der NAVIGON App in Berlin testen können. Die Angaben zur Parksituation stehen nicht im gesamten Stadtgebiet zu Verfügung, sondern decken nur einige innerstädtische Bereiche ab, in denen Street Parking einen besonders großen Nutzen bietet. Laut Garmin soll die Funktion mit der Zeit aber auf weitere wichtige Parkzonen ausgeweitet werden.

NAVIGON-Street-Parking-Test-Screen-06

In den von uns überprüften Bereichen funktionierte Street Parking zuverlässig. In den rot markierten Straßen ist die Chance tatsächlich sehr gering eine Parklücke zu finden, steuerten wir jedoch einen grünen Bereich an, war unsere Suche in den meisten Fällen erfolgreich. Schwächen mussten wir allerdings bei temporär eingeschränkten Parkzonen feststellen und auch Baustellen am Straßenrand werden vom System offenbar nicht berücksichtigt und auf der Karte falsch ausgewiesen. Daher schätzt Street Parking die verfügbare Kapazität falsch ab und listet die Bereiche grün.

Das System arbeitet jedoch nicht auf den einzelnen Parkplatz genau sondern stuft Straßenabschnitte aufgrund der abgeschätzten Parkplatzsituation ab. Die einzig freie Parklücke direkt vor dem Wunschziel zu finden bleibt also vorerst noch Illusion.

NAVIGON-Street-Parking-Test-01 NAVIGON-Street-Parking-Test-02

Baustellen und temporäre Parkzonen stellen Street Parking noch vor ein Problem

Unser erstes Fazit

Wirkliche Innovationen sind im Bereich der mobilen Navigation bereits seit mehreren Jahren Mangelware. Umso erfreulicher sind Funktionen wie NAVIGON Steet Parking, die dem Nutzer einen echten Mehrwert bieten. In Großstädten lassen sich damit im besten Fall viel Zeit und Nerven sparen. Eine Kombination mit Baustellen und die Erweiterung der Daten um zeitlich eingeschränkte Parkbereiche wäre jedoch wünschenswert. Unser erster Eindruck ist positiv. Aber wir werden uns in den nächsten Wochen mit der App durch Berlin kämpfen und nach einiger Zeit ein endgültiges Fazit zur Qualität und praktischen Nutzen des neuen Dienstes fällen.

5 thoughts on “NAVIGON für iOS: Street Parking im ersten Test

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.