Raikko Festival Lautsprecher im Test

Mit den beiden Bluetooth-Lautsprechern der Festival-Serie will der Hersteller Raikko das Musikhören am See oder Meer, in der Dusche, während einer Outdoor-Tour oder auf Festivals abseits der Bühnen ermöglichen. Damit die Boxen dabei keinen Schaden nehmen, sind sie robust und wasserdicht konzipiert …

Musik ist für viele Menschen ein ständiger Begleiter. Ob im Auto, im Zug, zu Hause, während der Arbeit oder in der Freizeit, es gibt fast keine Gelegenheit, zu der sich nicht die passende musikalische Untermalung finden lässt. Als Abspielgerät dient dabei immer häufiger das Smartphone, dessen Lautsprecher in den letzten Jahren zwar zunehmend besser geworden sind, sich aber für das längere Hören von Musik weniger gut eignen.


Unterstütze uns


pocketnavigation.de ist unabhängig und versucht sich durch Werbung und die Unterstützung seiner Leser zu finanzieren. Um die Webseite täglich mit neuen News und Testberichten rund um das Thema GPS-Navigation aktuell zu halten, investieren wir viel Zeit und Herzblut. Wenn Dir gefällt, was Du liest und siehst, würden wir uns freuen, wenn Du unsere Arbeit unterstützt. Dazu gibt es die folgenden Möglichkeiten:

Per PayPal


Sende uns einen beliebigen Betrag auf unser PayPal Konto. Dabei ist es egal, ob Du 10 Cent, 1 Euro oder 10 Euro überweist. Jeder Betrag hilft dabei, unsere Arbeit auch weiterhin im gewohnten Umfang anbieten zu können.



Kauf über Amazon


Nutze für Deinen nächsten Einkauf bei Amazon.de unseren Partnerlink. Dadurch erhalten wir nach Deiner Bestellung automatisch eine kleine Provision, ohne dass Du zusätzlich etwas dafür tun oder investieren musst.



Kauf über ebay


Auch mit einem Einkauf über unseren ebay Partnerlink kannst Du uns unterstützen. Bei ebay findest Du viele der auf pocketnavigation.de vorgestellten Produkte neu aber auch gebraucht und kannst dabei sogar richtige Schnäppchen machen.



Weitersagen


Wenn Du anderen von unserer Webseite erzählst oder den Link zu unserer Webseite auf Facebook, Twitter, Google+ oder per E-Mail teilst, machst Du pocketnavigtion.de bekannter und unterstützt uns damit ebenfalls.


Der Hersteller Raikko hat mit seiner Festival-Serie zwei neue Bluetooth-Lautsprecher im Sortiment, mit denen sich die Qualität der Musikwiedergabe vom Smartphone deutlich steigern lässt. Zudem sind die Lautsprecher robust gebaut und nach dem IPx5-Standard wasserdicht, weshalb sie sich ganz besonders für Outdoor-Aktivitäten oder Ausflüge an den Strand oder See eignen, denn Schmutz und Wasser kann ihnen keinen Schaden zufügen. Wir haben den Raikko Festival Bluetooth Speaker sowie das größere Modell den Raikko Festival Stereo Bluetooth Speaker den Sommer über ausführlich testen können.

raikko_festival_duo

Lieferumfang

Der Lieferumfang der beiden Lautsprecher ist sehr überschaubar und fast identisch. Beiden Geräten liegt ein Mikro-UBS-Kabel sowie eine Kurzanleitung bei, in der die wichtigsten Funktionen erklärt werden. Während dem Raikko Festival Stereo Bluetooth Speaker zusätzlich ein 3,5 mm Klinke auf 3,5 mm Klinke Kabel zur Übertragung von Audiosignalen beiliegt, befindet sich im Lieferumfang des kleineren Modells ein 3,5 mm Klinke auf Mikro-USB-Kabel.

Werbung

Technische Daten

Raikko
Festival
Raikko
Festival Stereo
Raikko
Evolution
Raikko
Bass Disc
Maße80 x 80 x 38
mm
123 x 46 x 64
mm
177 x 51 x 63
mm
93,8 x 83 x 40
mm
Gewicht102 g278 g330 g218 g
Leistung3 Watt2x 3,5 Watt2x 3 Watt3 Watt
Batteriek.A.1.700 mAh5.000 mAhk.A.
Anschlüsse1x Mikro-USB1x Mikro-USB
1x Line-In
1x Mikro-USB, 1x Line-In, 1x USB1x Mikro-USB
Bluetoothhakenhakenhakenhaken
microSDkreuzhakenkreuzhaken
Wasserdichthakenhakenkreuzhaken
Powerbankkreuzkreuzhakenkreuz
PreisEUR 32,90 bei Amazon- bei Amazon54,95 EUR bei Raikko39,95 EUR bei Raikko

Hardware

Der Raikko Festival Bluetooth Speaker ist mit einer Größe von 80 x 80 x 38 mm und einem Gewicht von nur 102 g der kleinere der beiden Modelle. Mit 123 x 46 x 64 mm und 278 g ist der Raikko Festival Stereo Bluetooth Speaker zwar deutlich größer und schwerer, besitzt allerdings auch gleich zwei 38 mm Membran als Lautsprecher. Das kleinere Modell der Festival-Serie hat hingegen ein 50 mm Membran verbaut.

Das Gehäuse der beiden Lautsprecher macht einen hochwertigen Eindruck und ist gut verarbeitet. Gummierte Umrandungen sowie Laschen, an denen Karabinerhaken befestigt sind, sollen die Outdoortauglichkeit unterstreichen. Die Unterseite der beiden Lautsprecher ist besonders beschichtet, was auf glatten Oberflächen für sicheren Halt sorgt.

raikko_festival_mono_rueckseite

Beide Boxen besitzen gut erreichbare Tasten und durch eine Gummiabdeckung geschützte Mikro-USB-Buchsen. Beim Raikko Festival Stereo Bluetooth Speaker befinden sich unter der Abdeckung zudem eine Line-in-Buchse sowie ein Steckplatz für eine Mikro-SD-Speicherkarte.

Die Akkulaufzeit beider Festival-Modelle liegt je nach Nutzungsart zwischen 4 und 8 Stunden. Eine höhere Lautstärke oder das Streaming über Bluetooth, statt der Verwendung des Line-In-Eingangs, tragen zum höheren Stromverbrauch bei. Die Batteriekapazität des Raikko Festival Stereo Bluetooth Speakers ist mit 1.700 mAh angegeben, das Laden von externen Geräten, wie es beispielsweise der Raikko Evolution in unserem Test kann, ist damit somit nicht möglich. Zur Kapazität der Batterie des Raikko Festival Bluetooth Speakers macht der Hersteller keine Angaben.

Zusätzlich können mit den Raikko-Festival-Lautsprechern eingehende Telefonate angenommen und geführt werden. Beide Boxen haben dafür ein ebenfalls wasserdichtes Mikrofon verbaut.

raikko_festival_mono_usb

Bedienung

Der Raikko Festival Bluetooth Speaker wird über drei an der oberen Seite angebrachte Tasten, die einen deutlichen Druckpunkt aufweisen, bedient. Nach jedem Druck klicken die Tasten, wodurch man sichergehen kann, dass die Eingabe auch wirklich erfolgt ist. Eingeschaltet wird der Lautsprecher mit der rechten Taste, anschließend bestätigt eine englische Stimme, dass sich die Box im Bluetooth-Modus befindet. Für die Bedienung der Musikwiedergabe sollte ein Blick in die Schnellstartanleitung geworfen werden, denn durch die Reduzierung auf nur drei Tasten sind nicht alle Funktionen selbsterklärend. Mit den Tasten ist immer nur der Wechsel zum vorherigen, dem nächsten oder der Wiederholung des aktuellen Titels möglich. Der Wechsel in andere Ordner oder Playlisten muss weiterhin über den Bildschirm des Abspielgerätes erfolgen.

raikko_festival_mono_tasten

Der Druckpunkt der Tasten des Raikko Festival Stereo Bluetooth Speakers ist ebenfalls gut getroffen. Die Bedienung ist hier etwas selbsterklärender als beim kleineren Modell, denn es stehen fünf Tasten zur Verfügung. Auch hier sind nur die Grundfunktionen der Musiksteuerung möglich, ein Ordnerwechsel muss am Abspielgerät selbst vorgenommen werden.

raikko_festival_stereo_tasten

Die Bluetooth-Verbindung war mit beiden Boxen problemlos möglich. Sowohl das iPhone 5S als auch ein iPhone 6 und diverse Android-Smartphones konnten gekoppelt und als Musikquelle genutzt werden. Bei der Verbindung über die Line-In-Kabel wechselt die Raikko Festival Stereo automatisch in den Line-In-Modus, was ebenfalls durch eine Sprachausgabe bestätigt wird. Die in der Anleitung beschriebene Vorgehensweise um auch den kleinen Festival Lautsprecher in den Line-In-Modus zu versetzen ist leider nicht korrekt. Stattdessen muss wie folgt vorgegagenen werden:

  • Lautsprecher einschalten
  • Lini-In-Stecker in das Abspielgerät stecken
  • micro-UBS-Stecker in den Lautsprecher stecken
  • Zwei Mal schnell hintereinander den Ein/Austaste des Lautsprechers drücken
  • Die Lautsstärke muss nun noch manuell erhöht werden

Wird bei der Wiedergabe von Musik über den Line-In Modus ein Smartphone als Quelle genutzt, kann es zu störenden Zwischengeräuschen kommen.

Wer den Akku seines Smartphones schonen möchte und den Stereo Speaker quasi “stand-alone” einsetzen möchte, kann Musik auch auf eine Mikro-SD-Speicherkarte übertragen. Hierbei müssen jedoch alle Titel in einem Ordner liegen, wobei zusätzlich die zufällige Wiedergabe nicht möglich ist. Eine nette Zusatzfunktion ist die Möglichkeit, die Kamera ab dem iPhone 4 mit der Telefon-Taste des Raikko-Festival-Stereo-Lautsprechers fernauslösen zu können.

raikko_festival_stereo_linein

Audioqualität

Schon alleine wegen der verschiedenen Bauarten der beiden Festival-Lautsprecher sollte klar sein, dass auch die Qualität der Audiowiedergabe unterschiedlich ist. Laut Datenblatt des Herstellers liegt die Musikleistung des kleinen Festival Speakers bei 3 Watt, die des Festival Stereos bei 2 x 3,5 Watt. Die mehr als doppelte Leistung macht sich bemerkbar, denn das Klangerlebnis ist beim großen Vertreter der Serie deutlich besser.

Der Raikko-Festival-Stereo-Lautsprecher gibt Musik ausgewogen und auch klar wieder. Bei hohen Lautstärken sind die Verzerrungen sehr gering und die Musik wird größtenteils auch weiterhin deutlich wiedergegeben. Im direkten Vergleich mit dem ebenfalls von uns getesteten Raikko Evolution BT Lautsprecher war die Wiedergabe des Raikko Festival Stereo Speakers bei maximaler Lautstärke überzeugender. Zudem rauscht der Festival-Lautsprecher, anders als der Evolution, in Wiedergabepausen nicht dauerhaft, sondern nur für einen kurzen Moment.

raikko_festival_stereo_wasser raikko_festival_mono_wasser

Der Raikko Festival Bluetooth Speaker verbessert zwar den Klang der Smartphone-Lautsprecher, dennoch kommen die hohen Töne und auch der Bass etwas flach daher. Da der Lautsprecher durch seine Größe und Gewicht sicherlich in einer anderen Klasse spielt als sein Festival-Mitstreiter, haben wir ihn mit einem von der Bauart her ähnlichem Lautsprecher verglichen. Die ebenfalls aus dem Hause Raikko stammende Bass Disc erzielt im direkte Vergleich das bessere Klangergebnis. Besonders beim Bass zeigt der Lautsprecher, dass sein Name Programm ist.

Auch beim Führen von Telefonaten fielen uns Unterschiede bei den beiden Festival-Lautsprechern auf. Während der Gesprächspartner beim Festival Stereo keine Probleme hatte, uns zu verstehen, gab es beim kleineren Modell des öfteren Verständigungsschwierigkeiten. Dies kann allerdings auch an der etwas ungünstigen Positionierung des Mikrofons liegen, welches seitlich angebracht wurde.

raikko_festival_stereo_holz

Fazit

Wie bereits erwähnt lassen sich die beiden Festival-Lautsprecher nicht direkt miteinander vergleichen. Sie spielen jeweils in einer anderen Liga und das nicht nur wegen ihrer Form. Was sie jedoch gemeinsam haben, ist ihre Outdoor-Fähigkeit, wodurch sie auch bei schlechtem Wetter oder bei Ausflügen an den See oder ans Meer ohne Bedenken eingesetzt werden können. Für die Musikwiedergabe oder das Führen von Telefonaten kann das Smartphone dabei sicher in der Tasche oder im Rucksack verstaut bleiben.

raikko_festival_wasser

Die Klangqualität konnte uns nur beim Raikko Festival Stereo wirklich überzeugen. Das kleine Modell bleibt leider zu stark hinter dem großen Bruder und auch hinter der Bass Disc zurück. Daher können wir hier nur eine eingeschränkte Empfehlung aussprechen, die sich vor allem an Nutzer richtet, welche die Wiedergabequalität des Smartphones ein wenig verbessern möchten und dafür einen möglichst leichten Lautsprecher suchen.

Testurteil_Raikko_Festival_Stereo_BT Testurteil_Raikko_Festival_BT

Bezugsquelle

  • Raikko Festival Bluetooth Lautsprecher EUR 32,90 bei Amazon.
  • Raikko Festival Stereo Bluetooth Lautsprecher - bei Amazon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.