Siva Cycle Atom: Stromgenerator für die Radnabe

Das Siva Cycle Atom lädt einen 1300 mAh Akku sowie externe Geräte über einen Stromgenerator, der an der Radnabe des Fahrrads angebracht wird …

Ende des letzten Jahres konnte das Unternehmen Siva Cycle seinen wiederaufladbaren Akku für die Nabe des Fahrrad-Hinterreifens erfolgreich über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter finanzieren. Nachdem das Atom Akku-Pack an die Vorbesteller ausgeliefert wurde, ist es nun auch regulär im Online-Shop des Herstellers erhältlich.

Siva_Cycle_Atom_Akkupack-03

Durch die Rotation des Hinterrads erzeugt ein Generator im Innern des Atom einen Ladestrom von 5 Volt bei 500mA und lädt damit einen 1300 mAh Akku. Dieser lässt sich aus dem Lademodul entnehmen und so auch nach der Fahrt als Stromspender für externe Geräte wie Smartphones, Navis oder GPS-Empfänger verwenden.

Siva_Cycle_Atom_Akkupack-05

Außerdem ist eine verlängerte USB-Buchse, die an der Sattelstange befestigt wird, Teil des Lieferumfangs. Von dort aus können Geräte auch während der Fahrt direkt geladen werden, ohne das der externe Akku des Atom beansprucht werden muss.

Siva_Cycle_Atom_Akkupack-06 Siva_Cycle_Atom_Akkupack-02

Der Atom Akku wiegt 300 Gramm und ist komplett gegen Spritzwasser geschützt. Am Rad befestigt wird die Ladeeinheit sowie die USB-Buchse mit beiliegendem Werkzeug und Zubehör. Der Fahrrad-Akku kann im Siva Cycle Online-Shop zum Preis von 129,99 USD erworben werden.

Weitere Informationen:

Ein Kommentar zu “Siva Cycle Atom: Stromgenerator für die Radnabe

  1. Clevere Idee, ich war schon länger auf der Suche nach sowas! Für Längere Radtouren ist das definitiv ein super Gadget. Ich wollte mir gerade das aktuelle (Atom) Modell mit 1650 mAh Akku bestellen, jedoch ist das gute Stück leider ausverkauft 🙁 Naja abwarten und Tee trinken.

Schreibe einen Kommentar zu Georg Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.