Pantera XC: Das Cross-Country-Navi von Falk

Das neue Falk Pantera XC ist ein Mountainbike-Navi mit geringem Gewicht und dennoch vielen Funktionen. Highlights in der Ausstattung setzen die ANT+ Schnittstelle und die vorinstallierte Premium-Outdoorkarte von Deutschland …

Pantera_04Das neue Sport-Navi Pantera XC von Falk Outdoor soll speziell Mountainbike-Fahrer ansprechen. Es ist an das Pantera 32 angelehnt, was auch die Grundeckdaten verraten: Das Farbdisplay ist 2,8 Zoll groß, der interne Speicher umfasst 8 GB und das Gehäuse ist nach IPX4 wasserdicht. Mit nur 134 Gramm ist das Pantera XC im Vergleich zum Pantera 32, das an Rennradfahrer adressiert ist, jedoch um 3 Gramm leichter gebaut.

Outdoorkarte und Leistungsmesser-Anbindung

Durch die ANT+-Funktionalität lässt sich der Pantera XC mit beinahe jedem ANT+ Sensor verbinden, z.B. Herzfrequenzgurt, Geschwindigkeitssensor, Trittfrequenzgeber oder Kraftmesspedale (Leistungsmessung in Watt für Cycleops (PowerTab), SRM und Power2Max).

Die ANT+ Anbindung für den Leistungsmesser ist innerhalb der gesamten LUX-, IBEX- und Pantera-Serie eine Neuheit. Weitere Sensoren, mit denen das Mountainbike-Navi ausgestattet wurde, sind das Barometer, der 3D-Kompass und der G-Sensor.

Anstelle einer Straßenkarte ist eine Premium-Outdoorkarte für Deutschland mit über 800.000 POIs vorinstalliert. Darunter sind auch spezielle Outdoor-Sonderziele von KOMPASS wie Berghütten oder Pensionen. Für Europa ist zusätzlich die Basiskarte Plus, eine routingfähige OpenCycleMap inkl. Zielorteingabe für 25 Länder Europas, an Bord.

Werbung

Altbewährtes und Neues

Die bekannte Funktion Mein Trainingscomputer bietet eine Übersicht über Puls, Geschwindigkeit und Trittfrequenz. Für die besonderen Anforderungen eines Bergtrainings wurden von quaeldich.de über 3.700 Passhöhen in Europa integriert, während das bewährte Echtzeit-Höhenprofil des Navis stets dabei hilft, den Weitblick zu behalten.

Pantera_03Zu den weiteren Funktionen des Pantera XC zählen, drei Fahrradprofile anlegen zu können, die Features Mein Rundkurs, Mein Zeitfahren, was ein Vergleich mit dem eigenen letzten Training oder dem der Freunde ermöglicht, Alternativrouten und ein Multiflow-Menü, das einen schnellen Wechsel zwischen den drei Hauptanwendungen Trainingscomputer, Navigation und Tripcomputer gestattet.

Im Gegensatz zum Pantera 32 kann das XC ab sofort auch individuelle Trainingszonen festlegen und beim Verlassen dieser Zonen audiovisuell warnen. Die neue Option Route ziehen erlaubt, eine persönliche Route für die eigenen Bedürfnisse zu optimieren. Eine zusätzliche Neuerung stellt auch die automatische Bewegungserkennung dar, so dass das Pantera XC jetzt erkennt, wenn eine Trainingsfahrt gestartet wird und kein Workout verpasst.

Ab dem 09.02.2015 soll das Falk Pantera XC für ca. 249,95 EUR bei ausgewählten Partner-Fahrradhändlern von Falk erhältlich sein. Online kann man es jetzt schon für 245,95 EUR bei PDA Max erwerben. Zum Lieferumfang gehören Fahrradhalterung, USB-Kabel, Netzladeteil und eine Kurzanleitung.

2015-01_Falk_Pantera_copyPhotoGruenerThomas
Foto: Falk-Outdoor Grüner, Thomas

 

Weitere Informationen:

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.