Sony Actioncams FDR-X1000VR und HDR-AS200VR

Sonys neue Actioncams mit integriertem GPS bieten hohe Bildqualiät und wasserdichten Einsatz. Die FDR-X1000VR filmt in 4K und die HDR-AS200VR in Full-HD …

FDR-X1000V von Sony_Lifestyle_02Auf der CES 2015 präsentierte Sony zwei neue hochauflösende Actioncams. Die 4K-Variante FDR-X1000VR und das Full-HD-Modell HDR-AS200VR. Die 4K-Actioncam kann wahlweise in 4K/30p oder mit 120 fps in Full HD oder mit 240 fps bei 720p in HD aufnehmen, wodurch die beliebten Zeitlupeneffekte entstehen. Ansonsten sind die Kameras vorwiegend identisch. Die DR-X1000VR ist nur minimal kleiner.

Wasserfest und ruckelfrei

Beide spritzwassergeschützten Kameras bleiben durch ein optionales wasserdichtes Gehäuse auch unter Wasser voll einsatzfähig und für jedes Abenteuer gerüstet. Dank des verbesserten Bildstabilisators SteadyShot können im Vergleich zu den Vorgängermodellen deutlich ruckelfreiere Filmaufnahmen gemacht werden. Außerdem verfügen die neuen Cams von Sony über ein Stereo-Mikrofon, das Windgeräusche unterdrückt.

Des weiteren verfügen die neuen Aktionsbegleiter über das Superweitwinkelobjektiv von ZEISS Tessar, das ein breites Sichtfeld von 170 Grad und Aufnahmen aus der Panoramaperspektive gestattet. Bei Einsatz des Bildstabilisators wird der Bildwinkel auf 120 Grad herabgesetzt. Das Objektiv bietet eine Brennweite von 17,1 Millimetern. Diverse Ein- und Ausgänge wie 4K-, HD-Micro-HDMI-Ausgang, Multi-/Micro-USB-Anschluss, Speicherkartensteckplatz und Stereo-Mini-Buchse erlauben vielfältige Einsatzmöglichkeiten.

Wasserdichtes Schutzgehause SPK-X1 von Sony HDR-AS200V von Sony_12

Werbung

Videoeigenschaften

Die Loop-Aufnahmen ermöglichen eine Aufnahmedauer mit Überschreibung von 5, 20, 60 und 120 Minuten oder unbegrenzt. Aufnahmen werden fortlaufend im Memory-Card Puffer im XAVC-S- oder MP4-Format abgespeichert.

Weitere Funktionen sind die Intervallaufnahmen oder das drahtlose und gleichzeitige Steuern von bis zu fünf FDR-X1000VR-Actioncams per Live-View-Fernbedienung oder Smartphone-App, um aus unterschiedlichen Perspektiven Videos zu drehen. Die Fernbedienung wird als Zubehör für das Handgelenk mitgeliefert und kann Aufnahmen beginnen und beenden, Aufgezeichnetes anzeigen oder löschen.

Live-View Remote RM-LVR2 von Sony Zudem lassen sich die erstellten Videos mit eigener Musik untermalen. Mit der Software Action Cam Movie Creator lassen sich die GPS-Daten so nutzen, dass die Route der Cam rekonstruiert werden kann.

Weiteres Zubehör besteht aus der seitlichen Helmbefestigung, einer Surfboard-Befestigung und dem exklusiv für die FDR-X1000VR erhältliche wasserdichte Schutzgehäuse, welches die Kamera bis zu 10 Metern wasserdicht hält.

 

Verfügbarkeit

Wer auf 4K verzichten kann, wird über die günstigere HDR-AS200VR erfreut sein. Die 4K Action Cam FDR-X1000VR soll ab März 2015 europaweit erhältlich sein, die Preise liegen bei 449 EUR (plus Unterwassergehäuse) bzw. 548,99 EUR (plus Live-View-Fernbedienungskit).

Die HDR-AS200VR ist ab 299 EUR zu haben (plus Unterwassergehäuse) bzw. 399 EUR (plus Live-View-Fernbedienungskit).

Sony-Action-Cam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.