Predictive Traffic: Stau Vorhersage von HERE

Neuer Dienst von HERE berechnet Verkehrslage zwölf Stunden im Voraus und soll damit die Ankunftszeit um bis zu 20 Prozent genauer berechnen können …

Here_Probe_Los_AngelesNavi-Anbieter die Kartenmaterial der Nokia Tochter HERE einsetzen, können auf die neue Verkehrsvorhersage Predictive Traffic zurückgreifen. Damit soll sich die Verkehrslage in Echtzeit und minutengenau bis zu zwölf Stunden im Voraus vorhersagen lassen. Bei einer Fahrzeit von mindestens 30 Minuten soll die Ankunftszeit somit um bis zu 20 Prozent genauer ermittelt werden können.

HERE Predictive Traffic verwendet pro Straßenabschnitt über 100 verschiedene Verkehrsverhaltensprofile um genau ermitteln zu können, wie sich der Verkehr zu einem bestimmten Zeitpunkt entwickeln wird. Navigationssystem und Anwendungen sollen mit diesen präzisen Vorhersagen zum Verkehrsaufkommen bereits im Vorfeld einer Fahrt Verzögerungen mit einkalkulieren, damit sich Fahrer auf eine Verspätung frühzeitig einstellen können.

Die Verkehrsprognose soll beispielsweise Bestandteil der HERE Online-Plattform werden. Nutzer können sich dann über die Routenplaner-Funktion des Dienstes anzeigen lassen, wann der optimale Zeitpunkt für die Abfahrt ist und wie hoch die Verkehrsbelastung auf der geplanten Strecke sein wird.

//www.youtube.com/embed/5scgCvFnv6k?showinfo=0

HERE wird Predictive Traffic zunächst Kunden in den USA, Kanada und Deutschland zur Verfügung stellen. Die Verkehrsvorhersage erweiterte das Verkehrs-Portfolio des Herstellers erneut. HERE bietet bereits Echtzeit-Verkehrserfassung in 43 Länder und kann auf zurückliegende Verkehrsmuster in 81 Ländern zurückgreifen. Außerdem sammelt das Unternehmen über 70 Milliarden Prüfpunkte, die beispielsweise anonymisiert von Autofahrern übermittelt werden und erstellt damit ein umfangreiches Profil über die Verkehrsdichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.