Teasi Volt jetzt serienreif

Auf der letztjährigen Eurobike erstmals als Prototyp vorgestellt, bringt die Firma a-rival mit dem Teasi Volt nun das serienreife Modell, das an den E-Bikes des Herstellers TransX und den M25-Motoren verbaut wird – auch zum Nachrüsten …

Das Teasi Volt ersetzt die Bedieneinheit des E-Bikes und zeigt auf einem Bildschirm alle E-Bike-relevanten Daten wie die E-Bike Fahrstufe, Akku-Level, Geschwindigkeit, Gang-/Schalt-Empfehlung, Motorleistung in % zur Gesamtleistung, Schaltfunktionen und die Reichweite. Hinter der Reichweitenberechnung steckt ein ausgeklügelter Algorithmus, die sämtliche Fahrwerte des Bikes mit einbezieht und ständig neuberechnet.

So werden beispielsweise Geschwindigkeit, Steigungswinkel, Trittfrequenz und Geländetopografie in Verbindung mit der gewählten Fahrstufe ausgewertet. Wenn zur Erreichung des Ziels nicht mehr genügend Energie zur Verfügung steht, empfiehlt der Bordcomputer eine sparende Variante – also zum Beispiel einen niedrigere Fahrstufe.

TEASI-volt_batt-74 copy TEASI-volt_computer copy

Durch die entsprechende farbige Markierung in der Karte erkennt der Nutzer sofort, wie weit er fahren kann. Steigungen können vermieden, Strecken abgekürzt oder bestimmte Touren erst gar nicht angeboten werden, wenn die verbleibende Akkukapazität es nicht zulässt.

Zusätzlich kann das TEASI Volt mit Bluetooth-Sensoren wie einem Herzfrequenzgurt verwendet werden. Wird ein bestimmter Herzfrequenzwert erreicht, kann das E-Bike automatisch eine höhere Unterstützung wählen und damit zur Entlastung des Kreislaufes beisteuern.

halter-teasi_grau copyHerzstück dieser neuen Funktionen ist eine spezielle Schnittstelle zwischen TEASI Volt und dem Bussystem des jeweiligen E-Bikes, über die ein permanenter Datenaustausch möglich ist. Die Halterung ist um 180° drehbar und kann an jedem Fahrrad befestigt werden – auch wenn es einmal kein E-Bike ist.

Das TEASI Volt beinhaltet die gewohnten TEASI-Funktionen wie profilabhängiges Routing, Tripcomputer, Streckenaufzeichnung und vieles mehr. Wie bei allen Geräten der TEASI Familie sind die Länder Zentraleuropas (basierend auf OpenStreetMaps) bereits vorinstalliert und können jederzeit kostenlos aktualisiert werden. Diese Wege- und Streckennetze sind per turn-by-turn-Navigation voll routingfähig. Auch weitere Länder Europas können kostenlos via TEASI TOOL (PC-Software) nachgeladen werden.

Das Routing erfolgt über die Auswahl von Zieladressen, durch aufgezeichnete Touren oder aus dem Internet heruntergeladene Strecken. Eine manuelle Eingabe von Wegpunkten kann TEASI Volt zusätzlich verarbeiten.

TEASI volt kann sowohl als OEM-Lösung für Fahrradhersteller als auch als After Market Lösung für Fachhändler genutzt werden. Die Nachrüstlösung für den Fachhandel wird zu einem UVP von 299 EUR angeboten.

Weitere Informationen:

Ein Kommentar zu “Teasi Volt jetzt serienreif

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.