Sony Xperia Z2 und das Smartband SWR10 kostenlos testen

Auf einer Städtetour mit Fahrrad durch München oder Berlin, können Interessenten jetzt das Sony Xperia Z2 sowie das SmartBand SWR10 ausgiebig testen …

Sony hat sich eine ganz besondere Promotion-Aktion für sein Fitness-Armband SWR10 und das Android-Smartphone Xperia Z2 einfallen lassen. In München und Berlin können die Produkte zusammen mit einem in den passenden Farben gestalteten Sony-Fahrrad ausgeliehen und auf einer Stadttour ausgiebig getestet werden.

Am Lenker des Fahrrads ist ein Halterung für das Xperia Z2 angebracht, über die das Smartphone während der Fahrt auch geladen wird. Mit der vorinstallierten App Stadthelden von Sony, haben die Tester einen virtuellen Stadtführer zu Hand, der auch für andere Android Smartphone erhältlich ist. Die Sony Lifelog-App zeichnet alle wichtigen Informationen wie die zurückgelegte Strecke, den Kalorienverbrauch die auf der Tour geschossenen Fotos und die gehörte Musik auf. So hat der Nutzer nach seinen Städtetouren ein digitales Tagebuch seiner Ausflüge zur Hand.

Sony-Fahrrad_limepink Sony-Fahrrad_blauorange

Die Stadthelden App verfügt über Sprachanweisungen, von denen der Nutzer nicht nur sicher von einem sehenswerten Orte zum anderen geleitet wird, sondern auch auf Aktionen in der näheren Umgebung. Dazu zählen zum Beispiel interessante Veranstaltungen oder Gutscheine wie eine kostenlose Kugel Eis.

Stadthelden_Sony_Screen_03 Stadthelden_Sony_Screen_04 Stadthelden_Sony_Screen_06

Wer nun eine Tour mit Freunden auf einem Sony-Rad durch Berlin oder München plant, kann über die Stadthelden App einen Termin reservieren. Die Fahrräder werden in den Geschäften des Kooperationspartners Stilrad bereitgestellt, mit dem Sony auch das Design der Räder umgesetzt hat. Sowohl das SmartBand SWR10 als auch das Xperia Z2 können nach der Probefahrt vor Ort zum Preis von 99 EUR bzw. 579 EUR erworben werden.

Stadthelden_Sony_Screen_02 Stadthelden_Sony_Screen Stadthelden_Sony_Screen_01

Weitere Informationen:  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.