POIs und Blitzer für Audi MMI und Renault R-Link

POIbase stattet jetzt auch die Festeinbausysteme Renault R-Link und Audi A3 8V MMI mit neuen Sonderzielen und Standorten von mobilen und festen Blitzern aus …

Die kostenlose Zusatzsoftware POIbase ist ab sofort auch mit der neuesten Audi MMI-Generation, die derzeit ausschließlich im neuen Audi A3 (8V) verbaut wird, kompatibel. In gleicher Weise können Fahrer eines neuen Renault mit R-Link System ihre Navigation nun um neue Sonderziele und Standorte von mobilen und festen Blitzern erweitern.

POIs für Audi A3 8V MMI

Mit POIbase kann die aktuelle Generation des MMI-Systems im Audi A3 8V mit zahlreichen Sonderzielen aus den unterschiedlichsten Kategorien ausgestattet werden. Die hinzugefügten POIs werden zusammen mit dem jeweiligen Firmenlogo auf der Karte angezeigt.

audi_poi_karte

Die POIbase Desktop-Anwendung ermöglicht außerdem das Hinzufügen eigener Einträge. Ein fehlendes Restaurant entdeckt oder einen neuen Blitzer gesichtet? Über die interaktive Karte lassen sich neue Sonderziele einfach hinzufügen und mit anderen Mitgliedern der POIbase-Community teilen.

Wie einfach die Integration von neuen POIs in das Audi A3 8V MMI funktioniert, erklären wir hier.

Werbung

POIs für Renault R-Link

Auch das Renault R-Link System, welches die TomTom-Navigationssoftware als Basis einsetzt, ist ab sofort mit POIbase kompatibel. Viele neue Sonderziele halten damit letztlich ebenso in Modelle wie den neuen Renault Clio, Renault Captur oder den elektrischen Renault ZOE Einzug. Die R-Link-Navigation ermöglicht zudem die Warnung vor einzelnen Kategorien, womit Fahrer einen akustischen Hinweis erhalten, wenn sie sich beispielsweise einem Blitzer nähern.

Um die Installation von neuen Sonderzielen für jeden verständlich zu gestalten, leitet POIbase durch den Installationsprozess und bietet auch den benötigten R-Link Explorer zum Download an. Einfach POIbase herunterladen und schon kann es los gehen.

Renault_R-Link

Weitere Informationen:

2 Kommentare zu “POIs und Blitzer für Audi MMI und Renault R-Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.