Garmin Virb Elite im Test

Ausstattung, Zubehör und technische Daten

Ausstattung Zubehör

Der Produkt-Karton enthält zunächst einmal die Garmin-typische Bestückung aus Gerät (in diesem Fall eine Kamera), Akku, USB-Kabel und verschiedene gedruckte Schnellstartanleitungen, darunter auch eine in deutscher Sprache. Zusätzlich purzeln dem Nutzer mehrere Kleinteile aus Kunststoff entgegen, die zusammengebaut eine recht flexible Kamerahalterung ergeben. Mit der im Karton vorhandenen Ausstattung kann die Virb Elite auf einem Sockel fixiert werden, der an geeigneter Stelle fest aufzukleben ist.

Packungsinhalt der Garmin Virb Elite

Wem die fixe Arretierung allein nicht genügt, und dies dürfte wohl die größere Zahl der Virb-Nutzer sein, kann aus Garmins reichhaltigem Zubehörangebot schöpfen. Das Testequipment wurde um einen Saugnapf (wie er z.B. im Kfz Verwendung findet) und eine Schultergurthalterung ergänzt. Letztere erlaubt es die Kamera auf der Schulter zu positionieren. Darüber hinaus stellt Garmin weitere Halterungen zur Verfügung, um die Virb an Körper, Helm oder Sportgerät bzw. Fahrzeug sicher zu befestigen. Allerdings eignet sich nicht jede Halterung für jedes Vorhaben gleich gut. So erwies sich der Schultergurt als wenig zweckdienlich für das Mountainbiking, während ein Skifahrer eben diese Befestigungsart sehr positiv bewertete. Dazu später noch mehr.

Schultergurt für Virb-Kameras Saugnapf-Halterung für Kfz-Einsatz

Hat man den reichhaltigen Fundus des unmittelbaren Zubehörangebots hinreichend gesichtet, erschließen sich durch die kabellosen Verbindungsoptionen der Virb-Modelle weitere Anbindungspunkte. So lässt sich die Kamera mit Garmins Sensorangebot (z.B. Herzfrequenz, Temperatur, Trittfrequenz) verbinden, nicht nur für Sportler eine interessante Option. Zudem kann die Kamera noch über verschiedene Garmin-Geräte (wie z.B. die Fenix) ferngesteuert werden. Wem das geeignete Gerät zur Fernbedienung fehlt, kann ersatzweise die Virb Remote Control erwerben.

Die vielfältigen Ergänzungs- und Kombinationsoptionen innerhalb des Produktangebots stellen bereits seit Längerem eine ganz wesentliche Stärke von Garmin dar. Für die Virb Elite resultiert daraus ein nicht zu unterschätzendes Alleinstellungsmerkmal.

Technische Daten

Abmessungen

  • Abmessungen des Geräts (H x B x T): 32 mm x 53 mm x 111 mm
  • Gewicht des Geräts: 175,7 g (Gerät), 232,4 g (Gerät und Fuß)
  • Anzeigegröße: 1,4 Zoll (205 x 148 mm)

Video

  • Bildsensor: 16 MP, 1/2,3 Zoll, CMOS
  • Dateityp: MP4
  • 1080p-HD-Video: 1920 × 1080; 30 fps
  • 960p-HD-Video: 1280 × 960; 48fps
  • 720p-HD-Video: 1280 × 720; 30 60 fps
  • 720p-HD (Zeitlupe)-Video: 1280 × 720; 60 fps
  • WVGA (Zeitlupe)-Video: 854 × 480; 120 fps
  • 1080p-Zeitraffer: unterschiedliche Taktungen
  • Auflösung für Fotos: 16 MP (4664 * 3496), 12 MP (4664 * 2632), 8 MP (3264 * 2448)
  • Serienbildfotos: 3/s@16 MP, 5/s@12 MP oder 10/s@8 MP

Audio

  • Integriertes Mikrofon
  • Externes Mikrofon: Optionaler Stereomikrofonadapter von USB auf 3,5 mm

Konnektivität

  • ANT+-Kompatibilität (Fernbedienung und Sensoren)
  • Schnittstelle: USB 2.0
  • Micro-HDMI-Ausgang
  • WLAN: 802.11bgn

Sonstiges

  • GPS
  • Temperaturbereich: -15 °C bis 60 °C
  • Speicher: microSD-Karte (bis zu 64 GB), Karte nicht im Lieferumfang enthalten
  • Beschleunigungsmesser
  • Höhenmesser
  • Wasserbeständigkeit: IPX7 (1 m bis 30 min)
  • Digitale Bildstabilisierung
  • Verzerrungskorrektur

Batterie

  • Batterietyp: auswechselbarer Lithium-Ionen-Akku
  • Kapazität der Batterie: 2000 mAh
  • Batterie-Betriebszeit: bei 1080p (30 fps) bis zu 3 Stunden
Seiten: 1 2 3 4 5 6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.