f.re.e mit „navi + apps“

Von Mittwoch, 19.2.2014, bis zum Sonntag, 23.2.2014, bietet die Reise- und Freizeitmesse f.re.e in München einen neuen Themenschwerpunkt „navi + apps“…

iPadLenkerNavigations-Interessierte sollten sich die Halle B6 merken – sie liegt nach dem Eingang direkt rechts. Zentrale Anlaufadresse ist hier das neue GPS-Themendorf „navi + apps“ am Stand 465. Betreut von Naviso Outdoornavigation präsentieren hier einige Aussteller ihre Angebote zu GPS-Geräten, digitalen Karten und Software bis hin zu Smartphones und den dazugehörigen Apps.

Erstmals wird hier der druckfrische GPS-Guide des RADtourenmagazins vorgestellt. Ein 32-seitiges Kompendium mit zahlreichen Infos sowie Tipps und Tricks zur Outdoornavigation – und für Besucher kostenlos. Wer nicht zur free kommen kann: Den GPS-Guide gibt es als Beilage zum RADtourenMagazin. Die aktuelle Ausgabe ist am Mittwoch, 19. Februar, am Kiosk für 4,90 EUR erhältlich.

GPS-Guide-2014Erstmals auf einer Publikumsmesse können Apps auf dem neuen Sony Xperia Z1 compact betrachtet werden – dem neuen Android-Smartphone der Spitzenklasse. Hierzu gibt es übrigens in Kürze einen Test auf www.pocketnavigation.de Aber auch Apps für iPhone/iPad sowie für Windows Phone 8-Geräte werden live am Stand vorgeführt.

Am TEASI -Stand (B 6, 465A), werden nicht nur das Teasi und das Teasi pro gezeigt, sondern auch Smartphone-Lösungen aus der hauseigenen S.M.A.R.T-Serie.

Die Firmengründer von NAVAD werden persönlich bei „navi + apps“ zugegen sein (B6, 465B) und präsentieren ihre neuen NAVAD-GPS-Geräte, insbesondere den NAVAD Tour, speziell entwickelt für die Vermietung in der Touristik-Branche.

KOMPASS-Karten stehen im Fokus am Stand B6, 465c. Das Kompass-Team berät zu allen Fragen zu gedruckten und digitalen Angeboten des Verlages.

Sportler, aufgepasst: bei „navi + apps“ werden auch sämtliche Sport-Navis präsentiert, die beim aktuellen Test im Radtouren-Magazin auf ihre Trainings-und Tourentauglichkeit getestet wurden. Experten verraten Tipps und Tricks zur Navigation mit dem Garmin Edge 810.

Bei Sigma (B6, 211), ) kann man sich unter anderem den neuen Sigma ROX 10.0 GPS und die Tourenplanungsmöglichkeiten des Sigma Data Centers anschauen.

Der ADFC-Landesverband Bayern ist wieder mit einem großen Stand vertreten und präsentiert dort das ADFC-Tourenportal. Am selben Stand stellt die Bayerische Vermessungsverwaltung ihre Produkte vor, so zum Beispiel die Radtourenplanung mit dem BayernAtlas.

Uli Stanciu berät mit seinen Kollegen von BIKE GPS in Halle B6, Stand 451, zu allen Fragen bei Transalp-Touren.

Garmin-Produkte finden sich am Stand von Bittl-Sport, Halle A6, 401. Falk-Navis sind bei „Radl-Welt“ vertreten (B6 102). Bei Stadler (B6 250) gibt es Garmin – und Falk-Geräte mit intensiver Beratung nicht nur zum Anschauen.

Zahlreiche Tourismusregionen präsentieren ihre digitalen Reiseangebote. So kann man sich zum Beispiel über die Möglichkeiten zur Planung von Radrouten beim Burgenland-Tourismus in Halle A5, Stand 358, informieren.

Vorträge zur Outdoor-Navigation laden täglich zur Fahrrad-Bühne in Halle B6: am Mi um 15:00 h; Do um 13:45 h; Fr um 14:00 h, Sa um 13:00 h und So um 12:30 h. Das gesamte Programm ist hier downloadbar.

Der Rother Verlag ist mit seinen Wanderführern am Gemeinschaftsstand „LiteraTOURS“ (A4, 201) vertreten. Die Apps dazu werden bei „navi + apps“ präsentiert.

Die GPS-Bücher des Bruckmann-Verlages können am Stand in Halle A6, 513A, eingesehen werden.

Die F.re.e ist jeden Tag von 10:00 18:00 Uhr geöffnet. Tipp: Karten als online-Ticket besorgen. Damit zahlt man nur 5,50 Euro und spart 35 % auf den normalen Eintrittspreis.

Den mobilen Messeguide gibt es hier als App zum Download.

Noch ein Tipp: erwartungsgemäß erfolgt am Wochenende der höchste Publikumsandrang. Wer sich intensiv beraten lassen möchte, sollte die Zeiten von Mittwoch bis Freitag nutzen.

Weitere Informationen hier:

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.