Nitestik, Anhänger mit langer Leuchtkraft

Wer hat nicht schon im Dunkeln verzweifelt nach Ausrüstungsgegenständen oder seinem GPS-Empfänger gesucht? Nun könnte man an die Nutzung einer Taschenlampe verweisen, doch wie es der Zufall will, ist genau diese in der Nacht immer am besten versteckt. Die Nitestik Anhänger könnten die Lösung sein, wir haben uns das Produkt genauer angesehen und die Leuchtkraft getestet!

nikestik_verpackung_1600

Nitestiks sind die legale und strahlungsfreie Version sogenannter radioaktiver Betalights (Glowring). Diese in Deutschland verbotenen (bzw. meldepflichtigen) Tritiumgaslichtquellen nutzen den Zerfall von Tritium und regen über Beta-Strahlung ein Leuchtmittel (Phoshor) an. Die Halbwertszeit von Tritium beträgt 12,3 Jahre, somit leuchten diese Anhänger viele Jahre ohne aufgeladen zu werden. Auch wenn die Beta-Strahlung die Schutzhülle nicht durchdringen kann und die Betalights somit ungefährlich sind, verbietet die Gesetze in vielen Ländern den Handel und Besitz solcher Strahlungsquellen. Über eBay Co sind Betalights verbotenerweise auch in Deutschland erhältlich.

(Nach Abschluss des Tests haben wir Tritiumgaslichtquellen gefunden, welche die in Deutschland erlaubte Gesamtaktivität von 1 GBq nicht überschreiten und somit legal sind! Diese Leuchtanhänger werden wir zusammen mit kleinen Knicklichtern als Vergleich zu Nitestiks nachtesten und die Ergebnisse hier veröffentlichen).

Möchte man sich nicht im illegalen Bereich bewegen, bieten die Nitestiks eine gute Alternative. Der Nitestik sieht dem radioaktiven Glowring der Firma Nite sehr ähnlich. Die Leuchtkraft der Nitestiks ist in den ersten 3 Stunden höher als die ihrer radioaktiven Verwandten, danach überholen die Beta-Strahler…

Die Nitestiks sind in unterschiedlicher Farbe erhältlich, wobei die Farbe des Leuchtmittels immer die gleiche ist. Im Dunkeln unterscheiden sich die Farben daher nur unwesentlich.

nitestik_etrex_1600 nitestik_schluessel_1600

Nitestiks sind mit photolumineszierenden Kristallen gefüllt. Diese bestehen aus einer mit Seltenen Erden aktivierten Erdalkali-Aluminat Verbindung. Die Lebenserwartung wird vom Hersteller mit 10 Jahren angegeben. Der Nitestik wiegt ohne Metallring gerade mal 5 Gramm (Metallring + 2 Gramm) und kann leicht an einem Ausrüstungsgegenstand befestigt werden.

Leuchtkraft und Leuchtdauer

Die Leuchtdauer beträgt ca. 20 Stunden, wobei nur die ersten 10 Stunden wirklich eine brauchbare Intensität erreicht wird. Die Leuchtintensität kommt nicht ganz an die von Knicklichtern heran, dafür kann der Nitestik immer wieder aktiviert werden. Zum aktivieren reichen bereits wenige Sekunden helles Licht (z.B. auch durch eine Taschenlampe) aus, um die maximale Leuchtdauer zu erhalten, sollte die Auflandung aber einige Minuten andauern.

//www.youtube.com/embed/P84-ThN9JS8

Werbung

Fazit

Die Leuchtkraft und Leuchtdauer ist für einen nicht radioaktiven Leuchtanhänger erstaunlich hoch. Auch wenn das Licht nicht für echte Tätigkeiten wie z.B. Lesen ausreicht, es kann zum Markieren von Ausrüstungsgegenständen, Reißverschlüssen usw. wertvolle Dienste leisten.

Bezugsquelle

No products found.

 

2 Kommentare zu “Nitestik, Anhänger mit langer Leuchtkraft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.