Auf neuen Wegen: Freeride Maps von MagicMaps

Auf seinen neuen Freeride Maps informiert MagicMaps über Skipisten abseits von überfüllten Skigebieten. Die neuen Karten sind für Smartphones, Outdoor-Navis und den PC verfügbar …

Freeride_MagicMaps_02Immer mehr Skifahrer sind vom sogenannten Freeriden begeistert. Dabei werden Hänge, fernab von überfüllten Skipisten befahren. Das ganze ist jedoch nicht ungefährlich und erfordert nicht nur Können, sondern auch eine genaue Kenntnis des zu befahrenen Gebietes. Darüber informieren jetzt die neuen Freeride Maps die MagicMaps für die iOS und Android App Scout sowie die PC-Planungssoftware TOUR Explorer Live bereitstellt.

Freeride_Maps_MagicMapsDie Freeride Maps basieren auf den Landeskarten des Schweizerischen Bundesamtes für Landestopografie swisstopo Maßstab 1:25.000 und des BEV Österreich bzw. BKG Deutschland im Maßstab 1:50.000. Farblich gekennzeichnete Korridore zeigen Bereich an, welche befahren werden können. Diese sind in blaue, gelbe und rote Gebiete eingeteilt die auf die jeweiligen Schwierigkeitsgrade hinweisen. Rot eingefärbte Gelände sollten nur von echten Profis befahren werden, denn hier können Stürze fatale Folgen haben. MagicMaps weist jedoch darauf hin, dass es sich bei den Markierungen ausschließlich um die Anforderungen an die Fahrtechnik handelt. Über die Schneebedinungen und die aktuelle Lawinensituation muss sich jeder vor der Abfahrt selbst informieren.

Mit der Smartphone App Scout können die Karten auf einem iPhone oder Android Smartphone mitgeführt werden und sind dort auch ohne eine bestehende Online-Verbindung nutzbar. Die Software bietet einige Planungsmöglichkeiten, womit auch vor Ort eine Fahrtstrecke direkt auf dem Gerät erstellt werden kann. Für alle die dies lieber zu Hause am heimischen PC machen, steht der TOUR Explorer Live von MagicMaps zur Verfügung. Damit können eigene Touren im Vorfeld bequem am Computer geplant und anschließend auf das Smartphone geladen werden. Mit dem TOUR Explorer Live lassen sich die Freeride Karten zum Beispiel auch auf Falk Outdoor oder VDO GPS-Geräte übertragen.

Die Kosten für die Freeride Map betragen 7,99 EUR je Kartenregion. Die Scout App ist für 1,79 EUR über iTunes oder Google Play verfügbar. Die Software TOUR Explorer Live kostet im Magic Maps Onlineshop 24,90 EUR.

Weitere Informationen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.