Neues Google Maps bekommt neue Funktionen

Die neue Google Maps Version hat ein Update erhalten, das alt bekannte und neue Funktionen mit sich bringt …

Wer seine Reisen gerne über Google Maps plant kann sich über einige neue Funktionen freuen, die ab sofort zur Verfügung stehen. Neben Neuerungen hat Google auch einige alte Funktionen wieder aktiviert.

In der neuen Version hat Google nun wieder die Möglichkeit hinzugefügt, eine Route mit mehreren Zwischenzielen zu planen. Zur Reaktivierung kam es, weil sich viele Nutzer über die Streichung der Funktion bei Google beschwert hatten. Sind zum Beispiel bei einer Stadtbesichtigung mehrere Ort wie Sehenswürdigkeiten oder Restaurants hinterlegt, kann die Liste per Drag-and-Drop sortiert werde. Zum jeweiligen Ort werden unterhalb der Kartenansicht jetzt auch Fotos angezeigt die von anderen Nutzern und aus Street View stammen.

GoogleMaps_Neu

Screenshot der neuen Google Maps Oberfläche

Für vielen Veranstaltungsorte hält das neue Google Maps Informationen zum dort stattfindenden Programm bereit. Zunächst nur in den USA ist der Import von Flugdaten oder Hotel- und Restaurantreservierungen aus dem eigenen Google Konto in Google Maps möglich. Wählt der Nutzer beispielsweise einen Flughafen aus, erscheinen neben den Details die eigenen Flugdaten.

Das Update betrifft die neue Version von Google Maps, die seit einiger Zeit von allen Nutzer ausprobiert werden kann. Für einen Wechsel zur neuen Version muss auf der Google Maps Webseite der “Jetzt ausprobieren” Button auf der linken Bildschirmseite genutzt werden.

Ein Kommentar zu “Neues Google Maps bekommt neue Funktionen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.