Approach S4: Neue GPS-Golfuhr von Garmin ist auch eine Smartwatch

Mit der GPS-Uhr Approach S4 können Golfer ihr iPhone künftig in der Tasche lassen und verpassen trotzdem keine wichtigen Nachrichten oder Anrufe …

Garmin hat einen neuen Vertreter seiner Approach-Serie vorgestellt, die sich an Golfer richtet. Die Approach S4 zeigt sich nicht nur im neuen Design, sondern lässt sich über Bluetooth auch mit einem iPhone koppeln und wird damit zur Smartwatch.

Den Funktionsumfang der Approach S3 bringt auch das neue Modell mit sich. So können Golfer weiterhin die Entfernung zum Anfang, Mitte und Ende des Grüns, zu den 100/150 Meter Markierungen sowie den Doglegs anzeigen lassen. Als Neuerung lässt sich nun per Schnellzugriff auf „Ansicht Grün“ wechseln, zu der Funktion musste man sich zuvor noch über das Menü hangeln. Außerdem können Positionen von Bunker und Wasserhindernissen eingegeben und gespeichert werden. Natürlich lässt sich auch weiterhin der Spielstand mit dem digitalen Scorecard wahlweise nach Zählspiel oder Stableford erfassen.

Garmin_Approach_S4_black-and-white

Die Approach S4 kann auch mit dem iPhone (ab iPhone 4S und iOS 7) verbunden werden. Auf dem Display der Uhr wird der Träger dann über eingehende Anrufe, E-Mails, Termine und SMS informiert und kann das Smartphone diskret in der Tasche lassen.

Auch die Garmin Approach S4 hat bereits mehr als 30.000 Golfplätze vorinstalliert, die dank GPS-Emfpänger automatisch erkannt werden. Der Bestand kann für die komplette Nutzungsdauer der Uhr auf den neusten Stand gebracht werden, sobald ein Update verfügbar ist. Die Akkulaufzeit im GPS-Modus soll bei 10 Stunden liegen, ist dieser deaktiviert kann die Uhr ganze 6 Wochen getragen werden.

Die Approach S4 soll ab Anfang November zum Preis von 329 EUR erhältlich sein.

Weitere Informationen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.