Samsung Smartphone mit flexiblem Display kommt im Oktober

Samsung will im Oktober ein Smartphone mit flexiblem Display ankündigen. Damit sind neuartige Gehäuseformen und neue Einsatzmöglichkeiten möglich …

Samsungs Marketingchef D.J. Lee hat auf einer Präsentations-Veranstaltung zum neuen Galaxy Note 3 und der Galaxy Gear in Korea aus dem Nähkästchen geplaudert und dabei erwähnt, dass sein Unternehmen im Oktober 2013 sein erstes Smartphone mit flexiblen Display vorstellen wird.

Samsung_Smartphone_flexibel

Samsung arbeitet schon länger an flexiblen Displays, die nicht nur neue Funktionen, sondern auch neue Gehäuseformen ermöglichen. Flexible Displays sind in der Herstellung bislang sehr teuer. Sie bieten jedoch verschiedene Vorteile und sind zum Beispiel wesentlich robuster als herkömmliche Displays, da sie nicht durch Stürze oder Stöße beschädigt werden können. Bereits im kommenden Monat soll ein Gerät mit flexiblem Display vorgestellt wird. Weitere Details, wie etwa das verwendete Betriebssystem, nannte der Samsung Manager allerdings nicht.

Es bleibt also offen, in wie weit Samsung ein flexibles Display in einem neuen Smartphone verarbeiten wird. Verschiedene Protoypen mit YOUM Flexible Display hatte Samsung im Januar 2013 erstmals anlässlich der CES in Las Vegas gezeigt. Zunächst waren viele auch davon ausgegangen, dass der Hersteller seine Smartwatch Galaxy Gear mit einem flexiblen Display ausstatten wird, was sich jedoch nicht bestätigte.

//www.youtube.com/embed/N3E7fUynrZU

Weitere Informationen:

2 Kommentare zu “Samsung Smartphone mit flexiblem Display kommt im Oktober

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.