TomTom bringt den neuen GO 500 in den Handel

Das erste Navigationsgerät mit TomToms komplett neuer Benutzeroberfläche ist nun im Handel erhältlich …

TomTom-Tap-and-Go2013 scheint das Jahr der neuen Benutzeroberflächen zu sein. Nicht nur iOS Nutzer müssen sich zukünftig an ein neues Design auf ihrem iPhone, iPad und iPod touch gewöhnen, auch TomTom hat vor kurzem seine neue GO-Serie im komplett überarbeitetem Gewand vorgestellt. Mit dem TomTom GO 500 ist jetzt das erste neue Modell erhältlich.

Das TomTom GO 500 ist sowohl von Außen als auch im Innern neu gestaltet worden. Die kartenzentrierte Benutzeroberfläche wurde so gestaltet, dass sowohl vor als auch während der Fahrt immer auf die wichtigsten Einstellungen und Informationen zurückgegriffen werden kann. Die neue Schnellsuche von Zielen schlägt beispielsweise bereits Adressen vor sobald man mit der Eingabe beginnt oder die neue Navigationsleiste gibt zu jeder Zeit Auskunft über Verkehrs- und Reiseinformationen entlang der Strecke. Hinzu kommen neue 3D-Elemente in der Karte, welche die Navigation nicht nur schöner machen, sondern auch die Orientierung verbessern sollen.

Alle neuen TomTom GO Modelle sind zudem Smartphone Connected und können über die Datenverbindung eines Smartphones Online-Dienste abrufen. Per Bluetooth-Verbindung stehen damit zum Beispiel die TomTom Radarkamera oder der TomTom Traffic Verkehrsservice zur Verfügung.

TomTom_GO_500_neu

Nutzer des TomTom GO 500 erhalten für die komplette Lebensdauer das Gerätes mindestens viermal im Jahr ein kostenloses Kartenupdate von TomTom und können auf den TomTom Traffic Verkehrsservice dauerhaft ohne weitere Kosten zurückgreifen.

Das neue TomTom GO 500 soll ab sofort zum Preis von 199 EUR erhältlich sein. In den nächsten Wochen werden auch die weiteren Modelle in den Handel kommen, das TomTom GO 400 wird dann 179 EUR und das TomTom GO 600 249 EUR kosten.

Weitere Informationen:

.

4 Kommentare zu “TomTom bringt den neuen GO 500 in den Handel

  1. Hi,

    das Design der neuen Serie ist „alt gebacken“ erinnert mich an die ersten GOs. Finde es nicht ansprechend.
    Auch nach lesen der Bedienungsanleitung, bin ich für die neue Modelle weniger begeistert. Die Geräte sind in den Funktionen sehr kastriert. Bin vom TomTom enttäuscht.

  2. Da mein altes Go sich nur noch im Auto der Tochter befindet, habe ich es mir geholt. Ich bin begeistert! Auch vom Design des Gerätes.

  3. Design sowohl der Software als auch des Gerätes ist Geschmackssache. Mir gefällt es sehr gut. Leider fehlen der Software einige grundlegende Dinge, von denen TomTom aber einige in Zukunft nachreichen will.

    Gruß,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.