NAVIGON für iOS Update 2.4.2 verfügbar

Update der NAVIGON iOS Software soll Bluetooth Probleme und weitere Fehler beheben …

NAVIGON_2.4.2._UpdateGarmin hat das Update 2.4.2 der NAVIGON Software für iOS zum Download bereitgestellt. Die neue Version soll vor allem Fehler beheben und das Streamen von Sprachansagen über Bluetooth verbessern.

Nach dem letzten Update hatten einige Benutzer über abgeschnitten Navigationsansagen geklagt, wenn ihr Smartphone über Bluetooth mit dem Autoradio verbunden ist. NAVIGON hat darauf reagiert und will mit dem neusten Update für Besserung sorgen. Zudem weist der Hersteller beim ersten Start der App nun darauf hin, das es zwei Möglichkeiten gibt die Sprachansagen über Bluetooth wiederzugeben:

Seit Version 2.4 ermöglicht Ihnen die App, Sprachanweisungen über die Autolautsprecher wiederzugeben, falls Ihr iOS-Gerät mit einer geeigneten Bluetooth Freisprechanlage verbunden ist. Leider mussten wir feststellen, dass diese Neuerung aufgrund der Vielzahl vorhandener Bluetooth-fähiger Endgeräte nicht für alle Kunden eine Verbesserung darstellt. In dieser Version bieten wir deshalb die Möglichkeit, das gewohnte Verhalten wieder herzustellen. Setzen Sie dazu die Einstellung Sound > Audioausgabe auf Standard.

Statt wie üblich den Audio-Kanal bei der Ausgabe von Navigationsansagen zu nutzen, führte NAVIGON in der Version 2.4 eine Alternative ein, die vom Autoradio als eingehender Anruf erkannt wird. Das hat den Vorteil, dass Navigationsansagen auch dann ausgegeben werden, wenn das iPhone nicht als aktive Audio-Quelle ausgewählt ist und das Autoradio einen Radiosender abgespielt wird. Da anscheinend nicht alle Autoradios problemlos damit umgehen können, lässt sich nun wieder zur ursprünglichen Übertragungsweise wechseln.

Über die weiteren behobenen Fehler macht NAVIGON keine Angaben. Das Update ist für alle Bestandskunden und auch NAVIGON select Nutzer kostenlos im App Store erhältlich. Für Neukunden kostet die App mit Kartenmaterials von Europa 89,99 EUR und in der EU 10 Variante 74,99 EUR.

Weitere Informationen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.