Garmin Approach S2: Es geht wieder auf den Golfplatz

Garmin bringt eine neue GPS-Uhr seiner Approach-Serie für Golfer auf den Markt …

Neben einer Uhr für den Outdoor-Bereiche, einer für den Einsatz auf Wasser und mehreren Modellen zur Trainings-Erfassung hat Garmin seit längerem auch eine Uhr für Golfer im Angebot. Mit der Approach S2 kommt nun schon die zweite Version der Golf-Uhr auf den Markt.

garmin_s2_1

Die Golf-Armbanduhr, zeigt wichtige Informationen um sein eigenes Handicap auch auf unbekannten Plätzen verbessern zu können. So zeigt die Approach S2 die genaue Entfernung zu Anfang, Mitte und Endes des Grüns sowie zu Dogleg mit übersichtlichen Entfernungsmarkierungen an. Der eigene Spielstand kann auf einem integrierten digitalen Scorecard kontrolliert werden. Mit einem webbasierten Programm von Garmin können die gespeicherten Spielstände analysiert und zu Hause ausgedruckt werden.

garmin_s2_2  garmin_s2_3

Wer die Approach S2 als Helfer beim Golfen einsetzt, muss nicht erst umständlich den richtigen Golfplatz heraussuchen. Anhand des verbauten GPS-Empfängers erkennt die Uhr, auf welchen der über 30.000 Plätzen sich der Spieler befindet und stellt automatisch alle benötigten Informationen bereit. Auch ein Wechsel zum nächsten Loch findet automatisch statt. Dank des Kilometerzählers können Spieler am Ende des Tages nachvollziehen, welche Strecke sie auf dem Platz zurückgelegt haben.

Die Approach S2 wiegt nur 52 Gramm, ist robust gearbeitet und bis zehn Meter wasserdicht. Das Armband lässt sich abnehmen und gegen farbige Ersatzbänder austauschen. Die Uhr selbst ist in den Farben Weiß/Grau, Schwarz/Rot und Violett/Weiß erhältlich. Natürlich kann die Approach S2 auch abseits des Golfplatzes getragen werden und informiert dort über die Uhrzeit und das aktuelle Datum.

Die Approach S2 bringt Garmin ab März 2013 in den Handel, der Preis soll bei 249 EUR liegen. Käufer erhalten zudem kostenlos lebenslange Updates der Golfplatz-Kartendatenbank.

Weitere Informationen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.