Update der Blaupunkt App für iPhone und iPad

Navi Blaupunkt für iPhone und iPad bekommt Kartenmaterial von TomTom und neue Funktionen …

Blaupunkt hat ein Update seiner Navi App für iPhone und iPad bereitgestellt. Die Version 1.1 bringt komplett neues Kartenmaterial mit sich und wurde um einige nützliche Funktionen erweitert.

Das bislang von AND kommenden Kartenmaterial wurde gegen Karten aus dem Hause TomTom mit dem Stand Juni 2012 getauscht. Damit wurde ein großer Kritikpunkt der App beseitigt, da die alten Karten einige Schwächen aufwiesen.

Neu ist auch die Funktion der grünen Route, die einen auf befahrbare Wege entlang der Natur lotsen soll. Zur Visualisierung des Fortschritts wurde eine Balkengrafik hinzugefügt und Nutzer haben mit dem Update nun die Möglichkeit bei Bedarf gezielt einen bestimmten Abschnitt der berechneten Route zu umgehen. Zudem hat Blaupunkt der App jetzt einen Fahrspurassistenten sowie einen Geschwindigkeits-Warner spendiert.

Die Navi Blaupunkt App kann 30 Tage kostenlos auf dem iPhone oder dem iPad getestet werden. Anschließend kann die Anwendung zwar weiterhin genutzt werden, allerdings mit der Einschränkung, dass keine aktive Routenführung mehr möglich ist. Diese Funktion kann jedoch per In-App-Kauf zum Preis von 9,99 EUR wieder freigeschaltet werden.

Weitere Informationen:  

.

2 Kommentare zu “Update der Blaupunkt App für iPhone und iPad

  1. Ist setze diese Navi ja ab und an ein, teils zum Fahrradfahren – teils als Autofahrer. Hat man sich an das völlig altbackende Design und Menükonzept gewöhnt, so ist die Navi eigentlich ganz OK. Vor allem die verschieden vorgeschlagenen Strecken sowie die einstellbare Geschwindigkeit der verschiedenen Fahrzeuge wissen zu überzeugen. Aktuell (März 2013) ist die Blaupunkt-Navi allerdings aus dem iTunes-Store komplett verschwunden ;-(

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.