Google Karten-App bald wieder auf iOS verfügbar?

Google soll laut dem Wall Street Journal kurz vor der Fertigstellung einer neuen Google Maps App für iOS sein …

Apples Update der neuen, mit iOS 6 eingeführten Karten-App, lässt nach wie vor auf sich warten. Nachdem Nokia bereits eine eigene Karten-Lösung vorgestellt hat, die bald für die mobilen Geräte von Apple erhältlich sein wird, soll nun auch Google wieder aufs iPhone und iPad wollen.

Kurz vor der Fertigstellung

Das Berichtet das Wall Street Journal und bezieht sich auf eine mit der Sache vertrauten Person. Angeblich legt Google gerade letzte Hand an die neue Google Maps Version für iOS an. Tester sollen bereits eine Version der App erhalten haben, allerdings stehe noch nicht fest, wann Google die Freigabe im AppStore beantragen werde.

Werbung

Apple empfiehlt die Konkurrenz

Neben der Karte-App von Google hatte Apple mit dem Start des iPhone 5 und der Umstellung auf iOS 6 auch die YouTube App aus seinem mobilen Betriebssystem verbannt. Für die eigen Karten-App hatte der kalifornische Hersteller jedoch einiges an Kritik einstecken müssen und letztlich sogar eigene Fehler eingestanden und auf die Produkte der Konkurrenz verwiesen. Nutzer sollen bis zum Update der Karten-App auf Lösungen von Google oder Nokia zurückgreifen, riet Apple Chef Tim Cook den Nutzern in einem offenen Brief. Wann genau es ein Update geben wird stehen bislang noch nicht fest.

Weitere Informationen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.