Einfacher Trick behebt Stabilitätsprobleme des MEDION GoPal S3857

Mit einer kleinen Anpassung lassen sich Abstürze des MEDION GoPal S3857 beheben …

In unseren bisherigen Berichten zum Outdoor-Navi S3857 von MEDION sowie in unserem Vergleichstest von Outdoor-GPS-Geräten für Einsteiger, haben wir bislang immer die Stabilität des Systems bemängelt. Besonders häufig konnten wir Hänger und sogar Abstürze beim Verschieben oder Zoomen der Karte feststellen. Alle die ebenfalls mit einem solchen Problem auf ihrem S3857 zu kämpfen haben, können dieses mit einem kleinen Trick ganz einfach beseitigen. (vielen Dank an gopal-navigator.de dort haben wir den Tipp gefunden)

In der Datei “mnav\data\map\theme\modifier cfg” muss der Wert “map.max memory” von “32000000” auf “64000000“. Damit steht für Aktionen auf der Karte mehr der doppelte Speicher zur Verfügung. Unser Testgerät läuft seit der Umstellung wesentlich stabiler und wir konnten durch Zoomen und Verschieben der Karte keine Abstürze mehr hervorrufen.

Davon unberührt bleibt leider das Problem des MEDION GoPal S3857 mit dem Umgang von größeren Dateimengen. Hier bleibt weiterhin auf eine Anpassung der Software durch MEDION zu hoffen.

Weitere Informationen:

10 Kommentare zu “Einfacher Trick behebt Stabilitätsprobleme des MEDION GoPal S3857

      1. Hallo Benni,

        danke für Deine Antwort.
        Ich bin nicht so der Computer Freak,
        WO genau ist dieses Verzeichnis?

        Viele Grüße

        Peter

  1. Hallo Peter,

    Du musst das Gerät an den PC anschließen. Bei einem Windows PC wird dann im Arbeitsplatz ein neues Gerät angezeigt, auf diesem findest Du das oben genannte Verzeichnis.

    Gruß,

  2. Hallo Experten,

    bei mir steht:
    # map.maxMemory = “32000000”

    Kann es sein, dass die Raute vor map.maxMemory entfernt werden muss?
    Normalerweise ist es mit der vorstehenden Raute ein Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.