Gerüchte über iPad mini Marktstart im November

Noch im Oktober will Apple angeblich das iPad mini vorstellen und es ab November in den Handel bringen …

Apple dominiert mit seinem iPad den Tablet-Markt und auch das iPhone verkauft sich in allen Generationen wie geschnitten Brot. In letzter Zeit entwickelt sich jedoch zwischen Smartphones und Tablets ein neues Format der Mini-Tablets, das vor allem durch Google, Samsung und bald auch von Amazon bedient wird. Laut dem Wall Street Journal will nun auch Apple in diesem Bereich mitmischen und plant noch im Oktober eine kleinere Ausgabe des iPad vorzustellen.

iPad mini Vorstellung im Oktober

Ein Event, auf dem das iPad mini vorgestellt werden könnte, soll am 17. Oktober stattfinden, dazu will Apple den Berichten nach am 10. Oktober Einladungen an Vertreter der Presse verschicken. Laut dem Wall Street Journal soll das iPad mini über eine Display-Diagonale von 7,85 Zoll verfügen.

Werbung

Bilder von iPad mini Bauteilen

Erste Bilder von angeblichen iPad mini Bauteilen will der Blog ukrainianiphone.com zugespielt bekommen haben. Darauf zu sehen ist die Displayabdeckung sowie die Rückseite des Tablets sowie das LCD-Panel. Ein weiteres Bild zeigt den neuen Lightning-Anschluss, der nach dem iPhone 5 nun auch beim iPad mini verbaut sein soll.

iPad mini Marktstart im November

Nach der Vorstellung am 17. Oktober soll das iPad mini am 2. November pünktlich zum Weihnachtsgeschäft in den Läden stehen, berichtet das Magazin Fortune. Die Bilder und Gerüchte lassen die Vermutung durchaus zu das Apple tatsächlich an einer kleinen Version des iPads arbeitet, brauchen würde das Unternehmen die mini Ausgabe jedoch nicht. Experten gehen davon aus das Apple mit seinem iPad auf einen Marktanteil von rund 70 Prozent kommt.

Weitere Informationen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.