Montana: Garmins Mega-Gerät darf jetzt auch an den Rucksack

Garmin bringt eine Rucksackhalterung für sein Spitzenmodell Montana heraus …

Garmins Outdoor-Spitzenmodell Montana polarisiert mit seinem riesengroßen 4“ Zoll-GPS die Wanderer – für die einen ist es mit knapp 300 Gramm schon zu schwer, für die anderen die Erfüllung der digitalen Wanderkarte schlechthin. Ganz frisch gibt es im Garmin-Zubehörbereich nun auch eine Rucksackhalterung dazu.

Montana: Immer gesichert

Die Grundplatte der Halterung wird am Tragegurt des Rucksacks befestigt, im Gegenstück befindet sich der Montana, umfasst von einem Gummizug. Zum schnellen und zuverlässigen Abnehmen bzw. Wiederanbringen sind beide Teile mit einem kräftigen Klettverschluss ausgestattet. Eine Sicherungsleine verbindet die Montana-Halterung mit dem Rucksack, falls das Gerät einmal aus der Hand rutschen sollte.

Werbung

Keine Aussparung für die Kamera

Auf eine Öffnung für die Kameralinse der Montana 650er-Modelle wurde übrigens bewusst verzichtet, da Teile der Halterung meistens mit auf das Bild gelangen würden. Zum Fotografieren kann der Montana schnell aus der Halterung genommen werden.

Die Halterung ist ab sofort zum Beispiel bei Amazon.de verfügbar und kostet 14,99 EUR.

Weitere Informationen:

Ein Kommentar zu “Montana: Garmins Mega-Gerät darf jetzt auch an den Rucksack

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.