Apple Patent: Synchronisation zwischen iPhone und Auto

Apple patentiert die Synchronisation von Ortsdaten und anderen noch nicht definierten Daten zwischen einem iPhone und einem Auto …

Das neue Patent Synchronizing Mobile and Vehicle Devices von Apple wurde im Mai 2012 eingereicht und am 6. September 2012 unter der Patentnummer US8180379 vom US Patent Trademark Office veröffentlicht. Einer der vier Erfinder ist Scott Forstall, Senior Vice President für das Apple iOS. Apples Patent beschreibt die Kommunikation zwischen einem iPhone und einem Fahrzeug, speziell in Bezug auf die Synchronisation von Ortsdaten.

Technologie und Anwendung

Ein mobiles iGerät empfängt Ortsinformationen von einem Fahrzeug. Der Aufenthaltsort wird mit dem mobilen iGerät geteilt, beispielsweise mittels einer App. Auf diese Weise könnte Apples neue Turn-by-Turn-Navigation, welche mit iOS 6 angeboten werden soll, unterstützt und ergänzt werden.

Die Standort- und Bewegungsdaten des Fahrzeugs könnten mit dem iPhone verfolgt und die Navigation des Fahrzeugs durch den Austausch der Positionsdaten unterstützt werden.

Aber auch andere Daten könnten durch dieses Verfahren mit dem Fahrzeug synchronisiert werden, z.B. Kontakt- oder Kalenderdaten. Kontaktdaten könnten per Freisprechanlage zur Kontaktaufnahme oder zur Navigation auswählbar sein oder zur Anzeige des Kontaktes auf der Karte. Verschiedene Szenarien sind möglich.

Weitere Informationen:

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.