iPhone 5 soll Anfang August vorgestellt werden

Aktuelle Gerüchte gehen von einer vorgezogenen Vorstellung des iPhone 5 am 7. August aus …

Mit einer vorgezogenen Ankündigung des iPhone 5 will Apple dem großen Erfolg des Samsung Galaxy S3 schneller zuvorkommen als eigentlich vermutet. Das berichtet das Portal Knowyourmobile.com und beruft sich dabei auf einen “verlässlichen Insider”.

Der Termin soll laut der Webseite von Oktober auf den 7. August vorverlegt worden sein. Auch wenn es noch kein offizielles Datum seitens Apple gibt, waren Experten bislang von einer Vorstellung im August ausgegangen. Für gewöhnlich aktualisiert Apple sein iPhone im Jahreszyklus.

Ein zu dieser Meldung passendes Gerücht kommt auch vom japanischen Blog Macotakara, der erfahren haben will, dass die Produktion des Smartphones schon angelaufen sei. Chinesischer Hersteller von Zubehör haben sich zudem schon auf das vermeintlich größere Display des neuen iPhones vorbereitet und bieten bereits Schutzhüllen für das neue 4 Zoll Format an.

Apple lädt bekanntlich erst wenige Wochen vor einem Event zu den beliebten Keynotes ein. Sollte an den Gerüchten wirklich etwas dran sein, müsste die Einladung zur Vorstellung des neuen iPhone 5 also in den kommenden Tagen verteilt werden. Apple selbst hatte bei der Präsentation der neuen Version seines mobilen Betriebssystems ein Verfügbarkeit von iOS 6 erst im Herbst in Aussicht gestellt. Mit dem möglicherweise vorgezogenen Marktstart des iPhone 5 könnten auch Nutzer von älteren iPhone Generationen vorzeitig in den Genuss von iOS 6 kommen.

Wie immer werden Gerüchte um Apple Produkte jedoch bis zur endgültigen Vorstellung ungelüftet bleiben und es, wie in jedem Jahr, spannenden bis zum Schluss machen.

Weitere Informationen:  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.