Galaxy SIII: Samsung verliert 2 Millionen Kunden

Aufgrund von Produktionsschwierigkeiten verliert Samsung 2 Millionen Kunden …
Quelle: samsung.de
Quelle: samsung.de

Zeitnah berichteten wir über Samsungs Hausmesse in England „A GALAXY unpacked„. Dort wurde am 03.05.2012 das neue und aktuelle Flaggschiff von Samsung vorgestellt. Die Euphorie hielt jedoch nicht lange an. Kurz nach den ersten Auslieferungen des Modells in der Farbe „Pebble Blue“, beschwerten sich die Kunden über eine unschöne Verfärbung des Geräts (Bild rechts).

Das Problem betrifft allerdings nur die Blaue Variante des i9300, weswegen bis heute bei einige großen Elektro-Discountern Lieferschwierigkeiten bestehen. Durch diesen fatalen Produktionsfehler gingen tausende Geräte zurück, Samsung soll dadurch bis Anfang Juli 2 Millionen Gerät weniger verkaufen als geplant, berichtet das Nachrichtenmagazin Reuters.

Unaufhaltsam?

Dennoch erfreut sich der Spitzenreiter großer Beliebtheit. Glaubt man den aktuell steigenden Verkaufszahlen, so soll der Samsung-Bolide bis Juli mehr als 10 Millionen mal verkauft werden. Das würde alle Grenzen sprengen, das Vorgänger-Modell (i9100) verkaufte sich in den ersten drei Monaten drei Millionen mal und wurde insgesamt 20 Millionen mal verkauft.

Bald erwartet euch ein ausführlicher Test zum Gerät, seid gespannt.

Quelle Samsung
Quelle: Samsung
Weitere Informationen:

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.