Pearl NavGear GO-100 Mini GPS

Hardware und Video

In der Vergangenheit haben wir oft die (auch preisliche) Oberklasse einer Geräte- kategorie getestet. Mit dem Pearl NavGear GO-100 Mini GPS nähern wir uns dem Markt der GPS-Navigation, zumindest preislich, von unten. Das Pearl NavGear GO-100 Mini GPS bietet den Einstieg in die GPS- Navigation bereits ab 34,90 EUR und ist damit im Neugerätemarkt wohl unschlagbar günstig. Daher sind wir in unserem Test der Frage nachgegangen: Was kann ein Gerät für diesen Preis leisten?

Dabei haben wir drei mögliche Einsatzgebiete unter die Lupe genommen:

  • GeoCaching als Erst- bzw. Zweitgerät
  • Wandern und Joggen (Ermittlung der zurückgelegten Strecke u. Höhenmesser)
  • Positionsbestimmung beim Wandern und in Notfällen

Die Hardware des Pearl NavGear GO-100 Mini GPS

Das wirklich leichte Gerät ist brauchbar verarbeitet und besitzt eine griffsichere Oberfläche. Es ist nicht wasserdicht, hat in unserem Test aber einige Spitzer unbeschadet überstanden. Das Display ist sehr kontrastarm, lässt sich aber in jeder Situation noch gerade so ablesen.

Technische Daten:

  • Größe: 65 x 52 x 21 mm
  • Gewicht: ~ 40 g
  • Akku: 390 mAh für 10 Stunden Laufzeit (Herstellerangabe)
  • Display: SW 128×64 Pixel mit Hintergrundbeleuchtung
  • Speicher: 16 Koordinaten
  • GPS: Type L1, C/A code, Genauigkeit 10 m (2 m mit WAAS-Korrektur)
  • Protokoll: NMEA-0183 v3.01 und Koordinatenformat DD:MM:SS.S

Laufzeit und Akkustandanzeige

Der Hersteller gibt bis zu 10 h Laufzeit an, welche wir in unseren Tests nicht ganz erreicht haben. Es hängt sicher auch davon ab, wie intensiv das Gerät genutzt wird. Gemessen haben wir 6-8 h, was für die meisten Touren ausreicht. Negativ: der Akkustand wird nur in zwei Stufen angezeigt und zwar voll und leer. Selbst wenn leer angezeigt wird, läuft das Gerät aber noch 1-2h bis es ausgeht.

Videovorstellung des Pearl NavGear GO-100 Mini GPS

Seiten: 1 2 3 4 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.