Forscher können Genauigkeit von Atomuhren drastisch erhöhen

US-Forscher entwickeln Maschine mit der die Genauigkeit von Atomuhren stark erhöht werden kann …

Nicht zuletzt bei der Verwendung von GPS sind extrem genaue Zeitmessungen überaus wichtig auch in anderen Bereichen der Luft- und Raumfahrt sind genaue Atomuhren nicht mehr wegzudenken. In den USA ist es Forschern jetzt gelungen, eine Maschine zu entwickeln, mit dem die Genauigkeit von Atomuhren weiter erhöht werden kann.

Nuclear Clock

Die Wissenschaftler der US-Universität Georgia Tech, der Universität von Nevada und der australischen Universität von News South Wales verwendete bei ihrer Entwicklung das Element Thorium in zwei Isotopen. Durch einen Laser im Petahertz-Bereich wird nich mehr ein Elektron, sondern ein Neutron zum Schwingen gebracht. Die Thorium-Uhr funktioniert nur im Vakuum und bei Temperaturen nahe null Kelvin.

Werbung

Erhöhte Genauigkeit

Mit dem Verfahren soll die bisher übliche Abweichung von Atomuhren eine Abweichung von einer Sekunde erst in 140 Milliarden Jahren erreichen, üblich ist bisher die selbe Ungenauigkeit in einer Million Jahren. Die erhöhte Genauigkeit soll beispielsweise die GPS-Positionierung verbessern, die stets von der Laufzeit von Funksignalen abhängig ist. Diese könnten durch genauere Atomuhren präziser gemessen werden.

Weitere Informationen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.