App-Downloads nehmen auf allen Plattformen stark zu

Downloads von mobilen Anwendungen auf Smartphones legen 2011 um 249 Prozent zu…

Nicht nur für Apple entwickelt sich das Geschäft mit den Apps äußerst positiv, allgemein haben sich die Downloads von mobilen Anwendungen auf Smartphones im Jahr 2011 in Deutschland mehr als verdoppelt. Das berichtet der Hightech-Verband BITKOM auf Basis von Daten des Marktforschungsunternehmens research2guidance.

App-Downloads legen weiter stark zu

Allein in Deutschland haben Smartphone-Besitzer 2011 rund 962 Millionen Apps heruntergeladen, was einem Zuwachs von 249 Prozent entspricht. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es noch 386 Millionen Apps. Der Umsatz mit den Anwendungen kletterte im Vergleich zum Vorjahr um 123 Prozent auf 210 Millionen EUR und das, obwohl Kunden mit rund 88 Prozent überwiegend zu kostenlosen Apps greifen. BITKOM geht davon aus, dass weltweit rund 1 Million Apps auf den unterschiedlichen Plattformen existieren, mehr als 550.000 davon alleine für das iOS-System von Apple.

Smartphone-Verkaufszahlen unterstützen Erfolg von Apps

Die stark zunehmende Verbreitung von Smartphones wird dafür sorgen, dass der App-Boom weiter anhält. Die Smartphone-Verkäufe sollen nach Schätzungen von BITKOM im Jahr 2012 in Deutschland um 35 Prozent auf 16 Millionen Stück zulegen. Auch Tablets sieht der Verband weiter im Kommen, hier soll der Absatz um 29 Prozent auf 2,7 Millionen Stück zulegen.

Weitere Informationen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.