Takwak: Das tw700 ist Smartphone, Navigation und Walkie Talkie in einem Gerät

Das Jungunternehmen takwak präsentiert auf der ISPO 2012 sein intelligentes Mobiltelefon mit (Gruppen-)Navigations- und Walkie-Talkie-Funktion…

Und der diesjährige Preis des ISPO Jungunternehmer BRANDNEW Awards 2012 im Bereich Accessoires geht an…? Takwak. Das Münchener Start-up gewann den BRANDNEW Award mit seinem Outdoor-Smartphone tw700, das zugleich Navi und Walkie Talkie ist.

Funktionen

Das vielseitige Smartphone ermöglicht eine anmelde- und kostenfreie Kommunikation mittels der integrierten Walkie-Talkie-Funktion, welche unabhängig vom Mobilfunknetz funktioniert. Zu diesem Zweck wird eine eigens dafür integrierte Antenne ausgeklappt. Die Funkreichweite beträgt damit bis zu 10 Kilometer bei optimalen Verhältnissen. Für das Senden und Empfangen werden 8 Kanäle und das Frequenzband 446 Mhz (PMR) genutzt.

Ein besonderer Aspekt ist die vorhandene Gruppennavigation, dank welcher sich mehrere takwaks zu einer Gruppe koppeln lassen und so gemeinsame Aktivitäten im Freien ermöglichen, ohne sich zu verlieren, da die Position jedes Gruppenmitglieds graphisch als Symbol auf der eigenen Karte visualisiert wird.

Auch Informationen (Bilder, Tracks) zur gemeinsamen Route können abgerufen und Text-Nachrichten ausgetauscht werden.

Die Telefonie versteht sich von selbst. Die vorhandenen Netzstandards sind GSM, GPRS/EDGE, zur Datenübertragung kommen WLAN, Bluetooth 2.1 und USB zur Hilfe. Auch kann das Multitalent Musik, Videos wiedergeben und weitere Apps aus dem AndroidPIT Market nutzen. Der Zugriff auf das Internet, E-Mails und soziale Netzwerke gehört ebenfalls zu den Smartphone Funktionen des tw700.

Werbung

Software

Der Allrounder läuft mit dem Betriebssystem Android 2.2 und setzt vorinstalliertes Kartenmaterial (microSD) von Deutschland, Österreich, Schweiz, UK und Norditalien, aber auch topografische Rasterkarten von MagicMaps oder die kostenfreien vektorbasierten OSM-Karten (Open Street Map) ein. Optische Abbiegehinweise und ein Warnton beim Verlassen des Tracks bietet die takwak App.

Hardware

Ausgestattet ist das wasserdichte und 193 g verhältnismäßig leichte Outdoor-Gerät mit einem 3,5 Zoll Touchscreen (320 x 480 Pixel) mit 16.7 Mio. Farben, einem Dual Core ARM Cortex A9 Prozessor, SIRFstarIV Empfänger, elektronischen Kompass, barometrischen Höhenmesser, Beschleunigungssensor, auswechselbaren Li-Ion Akku (2.700 mAh), der bei Navigation allein 12 Stunden lang ausdauert und einer 5 Megapixel Kamera mit LED-Beleuchtung. Der 2 GB Flash-Speicher lässt sich mit bis zu 32 GB (microSD) erweitern.

Verfügbarkeit

Das tw700 kommt im Frühjahr 2012 zu einem Einführungspreis von 549 EUR in den Handel. Wir werden versuchen, das Gerät so früh wie möglich auf pocketnavigation.de vorzustellen!

Weitere Informationen:

2 Kommentare zu “Takwak: Das tw700 ist Smartphone, Navigation und Walkie Talkie in einem Gerät

  1. Vielen Dank für die Nennung unseres Produktes. Ich darf aber die Gewichtung der einzelnen Komponenten aus undere Sicht darstellen:

    Zuerst ist unser tw700 ein robustes Outdoor Navigationsgerät (IP57) dafür sprechen die Nutzung unterschiedlicher Kartentypen, die robuste Ausführung, die Software die für Einzel- und Gruppennavigation nur auf diesem Gerät verfügbar ist, der große Akku mit 2700 mAh der auch lange Navigationsnutzung 12 Stunden und mehr schaft. Die Nutzung umfangreichen Karrtnematerials das on Bord ist d.h. auch ohnen Internetverbindung nutzbar ist.

    Die Kommunikation über Smartphone und Walkie Talkie sehen wir als wichtig aber an zweiter Stelle.

    Deshalb stellen wir das tw700 als richtige Lösung für Outdoor Navigation, Kommunikation und Interaktion in einem robusten Gehäuse vor.

    Wir sind kein Smartphone mit Zusatzfunktionen für unsere Outdoor-Zielgruppen Wanderer, Biker, Geocacher und Jäger.

    Ich freue mich wenn wir die Testgräte den Redaktionen zur Verfügung stellen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.