GNS 5870 MFI

Einleitung, technische Daten und Lieferumfang

Hardware

Optisch gleicht der GNS 5870 MFI dem bereits seit längerer Zeit erhältlichen GNS 5870 GPS RDS/TMC-Empfänger der ebenfalls über die SmartTouchTechnology verfügt, jedoch nicht zu den Produkten von Apple kompatibel ist. Das aus gummierten Kunststoff bestehende Gehäuse gibt  neben der Touch-Leiste nur eine Mini-USB-Port preis. Der Akku ist fest verbaut und lässt sich nicht wechseln.

Die Mini-USB-Buchse dient zum Laden des Akkus an jedem USB Port. Ein 230 Volt Netzadapter gehört nicht zum Lieferumfang. Eine Nutzung des GPS-Empfängers beispielsweise per PC-Kabel-Verbindung ist nicht möglich (wohl aber per Bluetooth!).

Die GNS GmbH nutzt noch einen Mini-USB-Verbindung. Steckernetzteile sind hierfür leicht im Zubehörhandel zu bekommen oder liegen bei dem Einen oder Anderen von früheren Handys oder Smartphones vielleicht sogar noch in der Schublade. Jedoch wird das Haupteinsatzgebiet der meissten Nutzer das Auto sein, um den GNS 5870 MFI auch hier laden zu können ist ein Adapter für den Zigarettenanzünder im Lieferumfang enthalten.

Drei LEDs informieren über den Ladezustand, GPS-Empfang und Bluetooth-Empfang. Dabei zeigt die rote LED nur die jeweiligen Akkuzustände an, sie blinkt beim Laden. Den voll geladenen Akku zeigt sie bei angeschlossenem Ladekabel mit dauerndem Leuchten an. Die blaue LED blinkt solange keine Verbindung mit einem Gerät hergestellt ist, sie leuchtet dauerhaft sobald eine Verbindung besteht. Die grüne LED blinkt im Sekundentakt wenn noch keine Satelliten gefunden wurden, sobald diese gefixt sind leuchtet sie dauerhaft.Im Betrieb stört die Helligkeit der LEDs kaum, selbst wenn der GNS 5870 MFI auf dem Armaturenbrett liegt.


Akkulaufzeit

Die automatische Ein-/Aus- Schaltung (Smart Power Control) schont die Akkukapazität, wenn dem GPS-Empfänger mehr als 15 Minuten keine Aktivitäten per Bluetooth abverlangt werden. Dies ist sehr praktisch nicht nur für die Reduzierung des Stromverbrauchs, denn somit muss der GNS 5870 MFI nicht nach jeder Fahrt manuell ausgeschaltet werden.

Mit einem vollen Akku ist eine Batterielauf- Aktivitätszeit von über 10 Stunden realisierbar, weitaus mehr, als der Akku des iPhone oder iPad mit aktiviertem GPS mitmacht. So verlängert der GNS 5870 MFI auch gleichzeitig die Akkulaufzeit des verbundenen Gerätes, wenn auf diesem GPS deaktiviert ist.

Um den leeren Akku des Empfängers komplett zu laden müssen etwa 3,5 Stunden veranschlagt werden.

Seiten: 1 2 3 4 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.