TwoNav für das iPhone

Seit einigen Wochen ist von CompeGPS die Outdoor-Software TwoNav für das iPhone im AppStore verfügbar. Wir haben getestet, was das Programm alles zu bieten hat…

Einleitung, Kauf, Installation

Einleitung

TwoNav für das iPhone - Einleitung - 1Seit einigen Wochen ist von CompeGPS einem Hersteller von Outdoor Hard- und Software das Programm TwoNav auch als App für das iPhone im iTunes-Store verfügbar. Mit ähnlichem Funktionsumfang sind außerdem Versionen für die mobilen Betriebssystem WindowsMobile und Symbian erhältlich.

Im Bereich der Outdoor-Navigation ist CompeGPS eine feste Grösse und stellt mit dem Outdoor-Gerät TwoNav Aventura und der Outdoor-Software TwoNav gleich zwei Sieger bei der
pocketnavigation.de Leserwahl 2009. Ob TwoNav fürs iPhone hier vielleicht wieder für das Jahr 2010 punkten kann,wird sich zeigen.

Wir haben getestet, was TwoNav für das iPhone zu bieten hat und ob Apples Smartphone damit wirklich Outdoor fähig wird.


Kauf und Installation

Der Kauf der Software erfolgt appletypisch wie bei allen anderen Apps auch über die Software iTunes. Die Installation des 11,4 MB großen Programms ist ebenfalls unproblematisch und wird durch Synchronisieren des iPhones mit dem PC oder direkt auf dem iPhone über den App Store erledigt. Startet man TwoNav das erste Mal, wird eine Standarddatenbank geladen, danach stehen bereits diverse Karten zum Beispiel von OpenStreetMap zur Auswahl.


Unterstützte Formate und Aufspielen der Karten

TwoNav kann mit Raster- und Vektorkarten verschiedener Formate arbeiten:

Maps:*.rmap, *.vmap, *.mpvf, *.imp, *.cdem
Tracks:*.trk, *.igc, *.plt, *.gpx
Routes:*.rte, *.gpx
Waypoints:*.wpt, *.bwpt, *.loc, *.gpx

Die Karten können über die Homepage von TwoNav unter dem Punkt Maps gekauft werden. Das Aufspielen auf das Gerät erfolgt für iPhone-Nutzer auf eine ungewohnte Art und Weise: TwoNav umgeht hier in fast schon genialer Art die typische Installation und Kauf über die App-In-Purchase Funktion des App Stores mit einer Übertragungsmöglichkeit der Karten per FTP-Server.

Der Hersteller ermöglicht das Kopieren der Karten nach dem Download über einen FTP-Client unter einfacher Verwendung von drag drop. Eine leicht verständliche Anleitung, wie das Hochladen der Karten auf den FTP beispielsweise mit Hilfe des Freewareprogrammes Filezilla erfolgt, ist auf der Herstellerhomepage unter dem Bereich „Tutorials“ zu finden und kann heruntergeladen werden. Der Nutzer wird hier nach dem Kauf der Software nicht mit dem Programm alleine gelassen, das ist auf jeden Fall eine lobenswerte Erwähnung wert.

Der FTP-Zugriff hat auch den Vorteil, dass TwoNav völlig unabhängig von den vorhandenen Karten ist und im Falle eines Updates nicht Unmengen von Daten – wie dies bei den Straßennavigations- programmen der Fall ist – hin- und hergeschaufelt werden müssen. ComeGPS hat mittlerweile seit Erscheinen der Software Anfang 2010 bereits 3 Updates von TwoNav herausgebracht, die aktuelle Versionsnummer lautet 2.1.6.

TwoNav für das iPhone - Unterstützte Formate und Aufspielen der Karten - 1 TwoNav für das iPhone - Unterstützte Formate und Aufspielen der Karten - 2 TwoNav für das iPhone - Unterstützte Formate und Aufspielen der Karten - 3


var uri = http://impde.tradedoubler.com/imp?type(js)pool(385934)a(1677070) + new String (Math.random()).substring (2, 11);document.write();


Seiten: 1 2 3 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.