Qstarz GF-Q900 QFinder

Inbetriebnahme und Bedienung

Inbetriebnahme

Das Gerät wird mit zwei AAA Batterien, welche nicht im Lieferumfang enthalten sind, betrieben. Zum Einlegen der Batterien wird der Gehäusedeckel entfernt, indem die kleine Schraube an der Rückseite gelöst wird. Hierbei sollte darauf geachtet werden, dass sich kein Schmutz auf dem innenliegenden Gummiring absetzt. Dies könnte die Wasserdichtigkeit nachhaltig beeinträchtigen. Der erste GPS Fix dauerte fast 15 Minuten. Danach ist das Gerät in ca. 30 – 40 Sekunden einsatzbereit.

Qstarz GF-Q900 QFinder - Inbetriebnahme - 1 Qstarz GF-Q900 QFinder - Inbetriebnahme - 2 Qstarz GF-Q900 QFinder - Inbetriebnahme - 3


Bedienung

Eingeschaltet wird der Qstarz GF-Q900 durch Drücken der Taste an der rechten Geräteseite. Das monochrome Display ist auch bei direkter Sonneneinstrahlung gut lesbar. Selbiges gilt auch bei Dunkelheit unter Verwendung der Hintergrundbeleuchtung.

Ist das Gerät eingeschaltet, gelangt man durch kurzes Drücken der rechten Taste zu insgesamt sechs Menüpunkten. Diese sind der digitale Kompass -> Temperaturanzeige -> Entfernung zu Punkt A -> Entfernung zu Punkt B -> Entfernung zu Punkt C -> Entfernung zu Punkt D.

Möchte man einen Punkt speichern, so drückt man im entsprechenden Menü für 2-3 Sekunden die linke Taste. Die Punkte können nicht gelöscht dafür aber überschrieben werden. Ist ein Punkt ausgewählt, zeigt das Gerät die Entfernung zum gewünschten Punkt an. Weiter wird die Richtung durch einen Pfeil grafisch dargestellt.

Bei der Nutzung des digitalen Kompasses wird der geografische Norden durch Grad und Richtungspfeil angezeigt.

Der verbaute SiRF Star III Chipsatz verspricht eine Genauigkeit von bis zu 3 m. Der Empfang wurde unter schwierigen Bedingungen, bei starker Belaubung im Wald, getestet. Nennenswerte Probleme wurden hierbei nicht festgestellt. Der Qstarz GF-Q900 zeigte auf einer ca. 40 Kilometer langen Tour zuverlässig die Entfernung zu den gewählten Punkten. Als Referenz- gerät wurde hier ein Garmin Oregon 300 herangezogen.

Die Hintergrundbeleuchtung wird durch das kurze Betätigen der linken Taste für ca. 30 Sekunden aktiviert. Erfolgt innerhalb von 5 Minuten keine Aktion, schaltet sich der Qstarz GF-Q900 automatisch aus.

Leider gibt es keine Möglichkeit Punkte vom Computer auf den Qstarz GF-Q900 zu übertragen. Auch wird der zurückgelegte Weg nicht aufgezeichnet. Eine Schnittstelle zum Auslesen des GPS Empfängers ist ebenfalls nicht vorhanden. So ist das Gerät beispielsweise für das Geocachen weniger geeignet.


Seiten: 1 2 3 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.