Blitzerwarnung mit dem POI-Pilot 3000

GPS-Empfänger POI-Pilot 3000 warnt ohne Navigationsgerät vor festen und mobilen Blitzern und Gefahrenstellen…

Wer einen Blitzerwarner sucht, der unabhängig vom Navigationsgerät fungiert, der sowohl vor mobilen als auch vor fest installierten Standorten warnt, an denen die gefahrene Geschwindigkeit kontrolliert wird, findet nun eine optimale Lösung mit dem POI-Pilot 3000. Der POI-Pilot 3000 wird vom Versandhaus Pearl vertrieben.

Der POI-Pilot 3000 ist ein kleiner, unauffälliger und nur 73 x 42,5 x 17,5 mm messender GPS-Empfänger, der auf eine Datenbank von ca. 20.000 Blitzerstandorten in Deutschland, Österreich und Schweiz zurückgreift und wahlweise auch Daten für ganz Europa erhältlich ist.

Zusätzlich warnt der Empfänger auch vor sicherheitsrelevanten Punkten, an denen es häufig zu Gefahren im Straßenverkehr wie etwa Aquaplaning oder Straßenglätte kommen kann.

Damit der Empfänger vor den eingestellten Standpunkten warnt, muss er einfach im Fahrzeug platziert und eingeschaltet werden. Bei Annäherung z.B. an einen Blitzer gibt der Warner dann einen akustischen Signalton ab. Mit einer Akkuladung hält der integrierte Li-Ion-Akku ca. 9 Stunden. Ist er leer, kann er mit dem mitgelieferten 12-V-Kabel wieder aufgeladen werden.

Die POI-Daten des POI-Pilot 3000 können fünf Jahre lang jederzeit kostenlos aktualisiert werden. Das Aufspielen und Verwalten neuer Daten geschieht über die PC-Software POIbase, die aus einem Zusammenschluss von pocketnavigation.de, Navigating.de und POICON.de entstanden ist. Mit POIbase lässt sich eine Auswahl der benötigten Daten treffen. Diese werden dann automatisch aus dem Internet geladen und auf den POI-Pilot 3000 aufgespielt. So verfügt das Gerät immer über aktuelle Daten.

In Zukunft wird es außerdem die Möglichkeit geben, über POIbase eigene Blitzer oder Gefahrenpunkte zu melden. Ein entsprechender Button Edit POIs befindet sich bereits im Hauptmenü der Software.

Der POI-Pilot 3000 ist in der DACH-Version exklusiv bei Pearl zum Preis von nur 39,90 EUR und in der Europa Version für 49,90 EUR jeweils inklusive der POIbase Verwaltungssoftware und 5 Jahren kostenloser Update-Möglichkeit erhältlich.

HINWEIS: Die Nutzung von Blitzer-Infos ist in Europa nicht einheitlich geregelt. Informieren Sie sich bitte über die rechtliche Situation in dem jeweiligen Land. In Deutschland z.B. ist die Benutzung während der Fahrt eine Ordnungswidrigkeit.

Weitere Informationen:

7 Kommentare zu “Blitzerwarnung mit dem POI-Pilot 3000

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.