AIV Solar-Ladegerät

Der Handyakku versagt? Das Navi zählt schon wieder die Sekunden vor dem Ende der Radtour runter und schaltet sich dann lautlos ab? Abhilfe schafft der hier getestete Solar-Lader von AIV…

Einleitung und Beschreibung

Einleitung

Die Nutzung von Sonnenenergie zur Stromerzeugung ist seit ein paar Jahren auch in Deutschland ein populäres Thema, angesichts steigender Energiepreise und aufgrund immer knapper werdender fossiler Ressourcen auch ein Sinnvolles.

Darum liegt es nahe, sich auch mit der Gebrauchstauglichkeit solarer Ladegeräte für mobile Geräte zu befassen. Zu diesem Zweck hat der Navigations-Fachhändler navisys.de der pocketnavigation.de Redaktion ein AIV Solar-Ladegerät für einen Langzeit-Test zur Verfügung gestellt.

AIV Solar-Ladegerät - Einleitung - 1


Beschreibung

Das AIV Solar-Ladegerät Typ 190147 ist eine portable Energiequelle, deren Akku mittels zweier parallel geschalteter 56x48mm kleiner Mini-Module aufgeladen wird. Die vergossenen Module (jew. 11 Zellen polykristallin) liefern einen Strom von maximal 100mA, was bedeutet, dass für die vollständige Ladung des 750mAh Akkus ca. 8h volle Sonneneinstrahlung notwendig sind.

Alternativ kann das AIV Solar-Ladegerät auch mit dem beiliegenden Netzladeadapter oder mit dem Autoladestecker vorgeladen werden, was die Ladezeit um mehr als die Hälfte verkürzt. Die Betriebszustände werden mittels zweier LED angezeigt. Die Kapazität des Akkus genügt bei voller Ladung, um ein Nokia 8250 25h im Standby oder für eine Gesprächszeit von 25 Minuten zu betreiben, und ist somit vorrangig als Notfallhilfe gedacht und ausgelegt.

AIV Solar-Ladegerät - Beschreibung - 1


google_ad_client = „pub-8515545696525210“;/* 468×60 Artikel Hardware */google_ad_slot = „3596210589“;google_ad_width = 468;google_ad_height = 60;

Seiten: 1 2 3 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.