GPS-Chip-Neuheiten

Atmel und u-blox AG mit neuen GPS-Chipsätzen…

Atmel und u-blox AG mit neuen GPS-Chipsätzen...

Die Firmen  Atmel und  u-blox AG – im Handy- und pocketnavigationsbereich bislang mehr unbekannt – haben einen neuen Chip, ANTARIS ATR0630, entwickelt, der mit 62 mW die Akkus von Handys nur noch wenig belastet.

Ein integrierter On-Chip-USB-Anschluss erleichtert eine PC-Kopplung durch Nachbildung eines Standard-COM-Ports. Der Empfänger arbeitet mit 16 Kanälen, unter- stützt SBAS (WAAS/EGNOS) und Assisted GPS.

In einem speziellen Ruhemodus kann die Stromaufnahme auf bis zu 5 µA abgesenkt werden, was den Betrieb in verbrauchskritischen Geräten wie Handys gestattet. Wir dürfen gespannt sein, wann die ersten Handys mit eingebautem GPS-Empfänger auf den Markt kommen.

Von SiRF Technologie wird es einen Chip – SiRF Link I genannt – geben, der GPS und BT vereinigt. Kern ist ein SiRFstar III, der mit der neuen InstantFix-Technologie eine Verkürzung der Kaltstartzeit bis auf unter 10 sek. erlaubt.

Quelle: Elektronik 09/Mai 2006

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.