CeBIT News von GNS GmbH

Gyro-GPS-Empfänger und vieles mehr von GNS GmbH…

Gyro-GPS-Empfänger und vieles mehr von GNS GmbH...

 GNS GmbH ist seit Jahre Vorreiter in Sachen innovative GPS-RDS-Technik und stellt auch zur CeBIT 2006 viele interessante Produkte und Projekte vor. Im Einzelnen wird folgendes vorgestellt (vielen Dank an Bill für die folgenden Infos, die wir teilweise wortwörtlich wieder- geben):

1. Neben dem FM3, FM4 wird es ein FM5 mit einem Doppeltuner geben. Der Vorteil ist, daß das leidige Tunen nun wegfällt. Ein Tuner empfängt TMC und der andere sucht nach neuen TMC Sendern. Gerade bei TMC-Pro wird sich das extrem bemerkbar machen.

2. Mit der GNS 9833 gibt es endlich eine kabelgebundene TMC Maus mit SiRF III und TMC!

3. FM9BT (rechtes Bild) einen Y-Antennensplitter mit FM9 und Bluetooth. Das ganze Kabelgedönse des  FM9 gehört bei optimaler Empfangsqualität der Vergangenheit an. Mit den FM9 Adpaterkabeln kann man TMC-Empfang nachträglich über eine freie COM-Schnittstelle betreiben, mit dem neuen FM9BT jetzt auch über Bluetooth. Somit sollte es keine GPS-Empfänger-Lösung mehr geben, der nicht nachträglich mit einer TMC-Option versehen werden kann (Bluetooth am PDA vorrausgesetzt).

4. Neuer extrem kleiner TMC Chip: FMx1020 – wer gedacht hat bei dem bisher weltweit kleinsten TMC Empfänger FM4 wäre eine Grenze erreicht der irrt! GNS hat das FM4 sage und schreibe noch einmal um 50% verkleinert!

5. Das XM1 ist so ziemlich der kleinste XM Satelliten Radio Empfänger weltweit. Die US Boys dürfen sich also bald freuen das GNS neben TMC über Satellit auch Börsen und Wetter Daten zur Verfügung stellen kann. Auch MP3 Audiostream wird möglich sein. Schöne neue Welt von denen die Europäer leider zur Zeit nur träumen können…

6. DR-2 Modul: Es gibt auch neues von der Gyro Front. GNS steht kurz vor der Verwirklichung der GPS DR Maus. Das schöne dabei ist, dass vorrausichtlich alle vorhandenen Mäuse mit DR nachgerüstet werden können, auch Fremdfabrikate. Es ist GNS gelungen die Erdbeschleunigung durch mathematische Verfahren sicher hinauszurechnen. GNS erwartet hier das selbst bei vollständigem Ausfall des GPS Signals in Tunnel, Tiefgaragen oder Gebäude ein kalkulatorisches NMEA weiter sicher zur Verfügung stehen kann. Vorraussichtliche Verfügbarkeit Ende 2006!

GNS GmbH wünscht allen Besuchern  am CeBIT Stand in H11 D69 viel Spaß!

Weitere Informationen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.