SysOnChip Bluetooth GPS

Verwendung

Navigationssoftware

SysOnChip Bluetooth GPS - Navigationssoftware - 1Die Nützlichkeit eines GPS-Empfängers steht und fällt mit der Einbindung in bestehende Naviprogramme. Nachdem die CF-GPS-Empfänger meist relativ leicht zu verwenden sind, gibt es bei den BT-GPS-Mäusen doch die einen oder anderen Probleme. Oft belegt ein Programm eine Schnittstelle, so dass andere nicht mehr auf den Empfänger zugreifen können. Bekanntestes Beispiel ist hier zB. TomTom. Doch der Reihe nach die Einstellungen, die mit den nachfolgenden Naviprogrammen und GPS-Tools nötig sind, um die SOC BT-Maus zu betreiben. Generell ist die Übertragungsrate (beim iPAQ 5450) 38400 Baud und sie liegt auf dem (Bluetooth)COM-Port 8.

TomTom Navigator 2.24 TomTom GPS 3.01

Keinerlei Probleme beim Installieren. Im TT-GPS stellt man unter dem verwendeten GPS-Empfänger auf „NMEA 0183v2 38400“ und bei den Ports den „Bluetooth Serial Port COM8“ ein. Dann noch mit dem Häkchen bestätigen und es läuft. Sobald ein stabiler Positionsfix vorliegt, beginnt TTN2 mit dem Navigieren.

Fugawi

Hier muss man erst etwas tricksen, denn es tritt der o.g. ‚Belegungsfehler’ auf. Ohne einen kleinen Eingriff in die Registry funktioniert die GPS-Maus mit Fugawi nicht. Aber keine Angst, es ist nicht kompliziert und es geht auch. Ich füge hier einfach die Beschreibung aus dem Forum ein, denn genauso ist es bei mir gegangen. Man muss nur vorher seinen jeweiligen Bluetooth-COM-Port raussuchen.


SysOnChip Bluetooth GPS - Verwendung (1312) - 1„Das GPS-Modul von TomTom installiert einen eigenen Treiber (tt…dll) auf dem entsprechenden bluetooth serial (bei dir vermutlich com 7). Mit einem registry-editor suche folgendes: HKEY_LOCAL_MACHINE/Drivers/BuiltIn/Serial7
Unter Data wird dort bei Dll der Wert “tt… .dll” stehen. Das ersetzt du durch “BtCeIf.dll”. das ist der original Treiber, der auch unter Serial 8 eingetragen ist. Danach müßte es mit Fugawi funktionieren. Zumindest war’s bei mir so (iPAQ 3970, Fortuna Clip-On BT-GPS, TomTom u. Fugawi)“

Besten Dank an den findigen User aus dem Forum!

Visual GPS
Nach dem eben beschriebenen Procedere des Änderns des BT-Treibers haben bei mir auf einmal (fast) alle anderen GPS-Programme und Tools wieder funktioniert. So auch Visual GPS, welches ein tolles und kostenloses Prog zum Auslesen der verschiedensten GPS-Daten ist. Nebenbei hat es auch noch einige analoge Anzeigen, so dass man es auch mal als eine Art „Bordcomputer“ im Auto verwenden kann.


Stromversorgung

Soviel vorneweg: der Akku der SOC-BT-Maus ist (leider) nicht wechselbar. Hier wäre es wirklich gut, wenn sich die Hersteller auf eine Lösung à la Fortuna festlegen könnten, wo man einen gängigen Handyakku verwenden kann. Eine (bislang) echt einmalig gute Umsetzung!
Der Dauerlauftest auf dem heimischen Fensterbrett brachte eine Laufzeit von knapp über 8 Stunden. Das dürfte für eine durchschnittliche Tagesnutzung völlig ausreichen.


Seiten: 1 2 3 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.