Test des NavmanSE (3300/3450)

Test des NavmanSE (3300/3450)Wieder viel zu lange hat es gedauert, bis dieser Testbericht online stand. Um so mehr Zeit blieb mir, den NavmanSE in allen Lebenslagen zu testen. Gab es bei der ersten Version noch viele Argumente gegen ein GPS-Jacket, wurde in der zweiten Version (SE) fast alles richtig gemacht: guter Empfang, recht schneller Fix, extrem geringe Stromaufnahme und sogar ein Anschluss für eine externe Antenne.
Der NavmanSE wird im Bundle mit der Raster- kartensoftware SmartExplorer als Navman 3300 Terrain und im Bundle mit der Navigationsysoftware SmartST Prof. als Navman 3450 Voice verkauft. Für alle Ipaq 36/37/38/39/54/55xx Besitzer ist das GPS-Jacket die bessere Alternative zur CF-GPS-Karte. Vor allem der CF-II-Slot ist praktisch bei den Ipaqs ohne SD-Slot. Kann man nur hoffen, dass es in Zukunft weitere aktuelle Ipaqmodelle geben wird, welche das Jacketkonzept unterstützen. Es wäre schade, wenn der wirklich gelungende NavmanSE schon zum alten Eisen gehören würde. 

Weitere Informationen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.