MEDION GoPal 7 Update unterstützt POIbase Mobile alias POI-Warner 4

Ein Software-Update für GoPal 7 behebt kleine Fehler und stellt die Schnittstelle zu POIbase Mobile alias POI-Warner 4 wieder her …

Seit Montag dem 14.01.13 wird Medion-Kunden, die im Besitz eines Navis mit der Software GoPal 7.0 sind, ein Software-Update im MEDION GoPal Assistant angeboten.

Das Software-Update für GoPal 7 wird automatisch heruntergeladen, sobald man im GoPal Assistant im Bereich Start auf den großen Button mit der Aufschrift “Verfügbare Updates suchen” drückt.* Die Installation des Updates erfolgt ebenso über den GoPal Assistant (siehe Bild rechts).

POIbase-Mobile-Kompatibilität hergestellt

Aufgrund von Schwierigkeiten mit der Schnittstelle zum POI-Warner, war es GoPal-7-Nutzern in der Vergangenheit nicht gleich möglich, den POI-Warner 4 bzw. POIbase Mobile zu nutzen.

Das aktuelle Software-Update in der Version GoPal 7.0-95497 behebt nun die Fehler, welche die Kompatibilität mit der Zusatzsoftware POIbase Mobile alias POI-Warner 4 verhinderten.

Die Zusatzsoftware POIbase Mobile bietet verschiedene kostenfreie Sonderziele (POIs) wie Tankstellen oder Shop-Möglichkeiten für das MEDION-Navi. Zudem stehen weitere kostenpflichtige Zusatzdienste wie mobile und feste Blitzerstandorte oder diverse Reiseführer zu Verfügung.

Die POIs können mit POIbase Mobile in der Kartenansicht angeklickt und bearbeitet werden. Zudem können Nutzer über eine interaktive Karte auch ihre eigenen Sonderziele anlegen und diese mit einer großen Community teilen. Der POI-Warner 4 ist mit mehreren POI-Diensten wie Blitzer, Burgenführer, Wetter etc. im Paket für 29,90 EUR verfügbar. Ohne das POI-Paket kann POIbase Mobile über die PC-Software POIbase für nur 19,90 EUR erworben werden.

Systemzeit-Fehler behoben

Durch das GoPal-7-Software-Update wurde noch ein anderer Mangel behoben, den uns einige Nutzer des neuen Medion-Gerätetyps P5460 per News-Kommentar gemeldet haben. Der Fehler, der auf GoPal-7-Navis dazu führte, dass sich nach dem Standby-Betrieb eine falsche Uhrzeit einstellte und so die vorausberechnete Ankunftszeit nicht mehr stimmte, und somit auch die Tag-/Nachtansicht verstellt war, gehört ebenso der Vergangenheit an.

*[Update 19.01.2013] Die Software GoPal 7 muss von der Medion-DVD in den Assistant importiert werden, damit sie aktualisiert werden kann. Dies gelingt über die Einstellungen im Assistant und dann die Option “manueller Paket-Import”.

Weitere Informationen:

16 Kommentare zu “MEDION GoPal 7 Update unterstützt POIbase Mobile alias POI-Warner 4

  1. Also ich habe es jetzt schon öfters probiert…. “Ihr Gerät befindet sich auf dem aktuellen Stand”

    Es hat noch nie ein Update bekommen und die Softwareversion lautet:

    7.0A-95332 …. es handelt sich dabei um das P5460… Assiversion 6.2

    Gibt es da irgendwie ein Trick?

      1. Hallo Micha,

        ja das ist richtig. Ich habe unsere News mit diesem Hinweis noch ergänzt. Unsere News ist zwar keine Anleitung, aber der Hinweis mit dem Datenimport ist sicher sehr nützlich. Danke für Deinen Kommentar 🙂
        Grüße

    1. Leider kann man für das Navi Go-Pal-P5460 kein Update bekommen. Ich habe es schon mit Mail an MEDION versucht, aber keine Antwort erhalten.

  2. Hallo Monika, soll ich mit dieser Mängelliste das Gerät zurück geben, oder soll ich versuchen die HD zu formatieren und von der CD AE-7A sämtliche Direktories neu kopieren (die zur 3-D Darstellung feheln!!

    Mängelliste zu Navigationsgerät P5460
    Ein / Aus Schalter reagiert manchmal nicht
    Sensibilität von Touch Screen schlecht; reagiert oft nicht, => manchmal werden mehrere Befehle hinter- einander nachgeholt.
    Schlechte oder falsche Linienführung => auf nicht erklärbaren Umwegen auf die Hauptstrasse.geführt

    Bei einem als Versuch nicht ausgeführten Befehl (Abfahrt Kreisverkehr) wird versucht den Fehler mit Auffahrt Autobahn zu korrigieren, anstatt zum nächsten Kreisverkehr zu führen und mit 360° Angabe 1 km zurück zu führen.

    Poi’s lassen sich mit Einstellung nicht auf “ohne“ stellen.
    Die Einstellung mit Sprachbefehlen funzt fast nicht (ich konnte grade das Land und den Ort wählen => beim Sonderziel Bank wurde ich wieder nach dem Land gefragt!!

    Grüsse Martin

    1. Hallo Martin,

      wenn das Gerät neu ist und Du bei Aldi noch die 14 Tage Rückgaberecht hast, dann würde ich das Gerät zurückgeben. Wenn man ein Gerät frisch erwirbt, dann sollte es auch anfangs eine Zeitlang ohne Probleme funktionieren. Klar, das Neuaufsetzen würde bei einigen Mängeln helfen, und vielleicht hilft auch eine Bildschirmkalibrierung, um den Touchscreen wieder empfänglicher zu machen, aber den Aufwand würde ich bei einem Neukauf erst einmal nicht betreiben. Ich persönlich finde die P54xx-Reihe generell nicht ganz so stabil.
      Es ist zwar ein tolles Gerät mit 5-Zoll-Display, aber es gibt bald die Möglichkeit, wenn kein P5460 mehr im Laden verfügbar sein sollte, um es zu tauschen, ab dem 31.01. ein 4,3-Zoll-Gerät (E4270) bei Aldi-Nord (hier das Angebot). Das hat auch 664 MHz, nur leider die ME 7.0-Software, nicht AE. Aber vielleicht kannst Du damit ja was anfangen. Updaten kann man einige Funktionen immer noch später.
      Grüße

      1. Hallo Monika,
        vielen Dank für Deine schnelle und hilfreiche Antwort, da die Rückgabe bei mir etwas kompliziert ist!! über ALDI Schweiz AG (Goodwill) nach ALDI Süd.
        Grüsse Martin

  3. Hallo Monika
    Update
    Die Software GoPal 7 muss von der Medion-DVD in den Assistant importiert werden.?? Alle Daten, bezüglich falsche Uhrzeit ??? Vorhandener Restspeicher
    110 MB.
    Kalle

    1. Hallo Kalle,

      im Prinzip musst Du nur die Software GoPal Navigator 7.0A-… (deutsch) importieren. Je nachdem, ob Du alle Sprachen auf dem Navi installiert hast oder nicht. Ich vermute aber, dass alle Sprachen installiert sind, deshalb einfach mal alle Sprachen importieren. Die Kartendaten, Verkehrsflussdaten (Clever Routes) und was es da noch gibt, müssen nicht importiert werden. Diese werden ja nicht aktualisiert (nur die Software).
      Du hast Deinen Speicher genannt. Der Import von der DVD ist ja erst mal in den Assistant hinein. Dann wird von dort auf das Navi installiert, da sollte der Speicher für alle Sprachen reichen. Außerdem sollten die alten Daten ja mit den neuen überschrieben werden.

      Grüße

  4. Hallo,
    Ich habe jetzt mit der neuen Variante E5470 das selbe Problem, ich würde gern im Shop was kaufen aber der Shop ist leer. Kurz erklärt, Software auf PC installiert hab mich dann am Shop angemeldet und hab all die netten Zusatzsachen gesehen wußte nur nicht welches das Richtige ist. Hab dann gedacht schließ mal das Navi an das wird dir dann Vorschläge machen, aber seit dem ich das Navi dran hatte ist der Shop leer es werden nicht mal Kategorien angezeigt nur der blöde Satz “Herzlich wilkommen im…” vorher konnte man zu den Produkten runterscrollen jetzt nichts mehr…
    Weiß jemand warum?
    Gruß Sven

    1. Hi Sven.

      So etwas solltest Du unbedingt auch direkt Medion melden. Der Shop hat ja nichts mehr mit pocketnavigation.de zu tun. Dein Navi war noch nicht auf den neuen Assistant aktiviert. Heute kam ein Update zum Medion Assistant, das das E5470 hinzugefügt hat. Jetzt sollten Dir alle Produkte angeboten werden. Viel Erfolg.

  5. Hallo Monika

    gibt es schon einen Möglichkeit um Karten von Belarus (Weißrussland) in Gopal 7 einzubinden.
    Bisher habe ich nur einige Hauptstraßen drauf.
    Vielleicht lassen sich ja auch andere Kartensysteme einbinden.
    Aktuell arbeite ich in Weißrussland mit NAVITEL aber es ist lange nicht so Komfortabel wie unter Gopal 7.
    Aber es ist eine 99% Abdeckung vorhanden.

    Gerne würde ich alles direkt unter Gopal 7 Build 96292 einbinden.

  6. Ich habe jetzt versucht nach über einem Jahr ein Update zu machen, das ist aber grund schief gegangen. er hat nicht gleich das Update vom GoPal 7.0-95364 auf 7.095497 gemacht – das startet nicht, ich habe die mit dem ALDI-Kauf erworbene Aktualisierung gemacht, nun geht nichts mehr – was kann ich machen???

    1. Hallo Johannes,

      bei Software-Updates ist es häufig so, dass die vorherige Software im CleanUp Menü gelöscht werden muss. Das bedeutet aber, dass die Karten, Einstellungen und Installationen, die auf dem internen Speicher des Navis sind, alle erst einmal weg sein werden.
      Am besten fragst Du Medion, ob das so vorgesehen ist. Normalerweise sollte so ein Update auch ohne das CleanUp Menü erfolgen können. Da würde ich aber noch mal nachhaken. Wenn Du Infos zum CleanUp Menü und Format Flash benötigst, dann schaue bitte in der GoPal-Wiki nach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.